Riekes Rückspiegel

Was war am 22. Oktober? Als die "Schwarzwaldklinik" erstmals öffnete

88330922.jpg

Sehnsuchtsort im Glottertal: die "Schwarzwaldklinik".

(Foto: picture alliance / Winfried Roth)

Kaum zu glauben: Eine der beliebtesten Fernsehserien ist schon 34 Jahre alt. Nicht nur in Deutschland, sondern auch darüber hinaus, können die Ärzte und Schwestern der "Schwarzwaldklinik" überzeugen.

1985.jpg

Wussten Sie, dass … eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehserien heute vor 34 Jahren ihre Premiere gefeiert hat? Am 22. Oktober 1985 flimmerte die "Schwarzwaldklinik" erstmals über die Bildschirme und begeisterte die Zuschauer nicht nur plötzlich für Krankenhäuser, sondern bescherte einer deutschen Region einen regelrechten Touristen-Boom.

125178273.jpg

80er-TV-Helden in Weiß: Sascha Hehn als Dr. Udo Brinkmann, Gaby Dohm als Christa Mehnert (Brinkmann) und Klausjürgen Wussow als Professor Klaus Brinkmann.

(Foto: picture alliance/dpa)

Ein Familienfilm verpackt in eine Krankenhausserie - darauf schien die Republik gewartet zu haben. Und das ZDF liefert. Auf den Pilotfilm "Die Heimkehr" folgen 69 weitere Episoden voller dramatischer, heiterer und romantischer Momente rund um den adretten Professor Brinkmann, seine Familie, ein bisschen um die Belegschaft und noch weniger um medizinische Belange.

Bei der Besetzung geraten manche heute noch ins Schwärmen: Klausjürgen Wussow als ebenjener Chefarzt Brinkmann, Sascha Hehn als dessen Sohn Udo und Gaby Dohm als Schwester Christa prägen - oder traumatisieren - eine ganze Generation.

Für knapp 28 Millionen Zuschauer in der Spitze gehören das Gucken der "Schwarzwaldklinik" und das Lauschen der einprägsamen Titelmelodie fortan zum festen Wochenendritual. Manchen ist das nicht genug. Die Sehnsucht ist mitunter so groß, dass Hunderttausende die Gemeinde Glottertal im Breisgau heimsuchen - um dort festzustellen, dass der Bau der "Klinik Glotterbad" zwar existiert, von den Brinkmanns aber jede Spur fehlt.

Dennoch: Um die Kult-Serie kommen deutsche TV-Zuschauer in den 80er-Jahren schwerlich vorbei. Die Punk-Band "Die Toten Hosen" beeindruckt der Hype nachhaltig. Im Jahr nach der Premiere verarbeitet sie ihr Trauma zynisch mit dem Song "Schwarzwaldklinik".

Riekes-Rücks-Logo.jpg

Redakteur Christoph Rieke wirft in "Riekes Rückspiegel" täglich einen Blick in die Vergangenheit.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema