Maryna Bratchyk
Maryna Bratchyk kommt aus der Stadt Krywyj Rih in der Ukraine, genauso wie Präsident Selenskyj. Nach dem Kriegsbeginn kam sie nach Deutschland. Maryna arbeitet im Politik-Ressort und schreibt über ihre Heimat.
Maryna Bratchyk
Artikel des Autors
288488927.jpg

"Kriegsschiff, f*** dich!" Der Urheber des Fluchs war ein anderer

Als das Kriegsschiff "Moskwa" die Kapitulation ukrainischer Truppen auf der Schlangeninsel verlangt, antwortet ein Soldat mit einem Fluch, der um die Welt geht. Der Mann wird geehrt, doch nun kommt raus: Er war gar nicht der "echte" Urheber, sondern sollte diesen vor russischer Rache schützen.

2022-04-10T131720Z_584981934_RC2BKT9CSS1L_RTRMADP_3_UKRAINE-CRISIS-GERMANY-PROTEST.JPG

Stimmen am Russenmarkt in Berlin "Butscha? Das ist eine Lügerei!"

Was halten die in Deutschland lebenden Russen von Putin? Wie stehen sie zu den pro-russischen Demos in Deutschland? Wer ist überhaupt schuld an dem Krieg? Oder ist es doch eine "Spezialoperation"? ntv.de hat sich an einem russischen Supermarkt in Berlin umgehört. Einige Antworten haben es in sich. Von Uladzimir Zhyhachou und Maryna Bratchyk

Konchene.PNG

Furz-Expertin erklärt Politik Ukrainer lachen sich über Russen kaputt

Während der Westen über die Gräueltaten in der Ukraine schockiert ist, haben manche Russen ganz andere Sorgen. Wie bezahlt man sein Abendessen in Dubai, wenn die Bankkarte gesperrt ist? Wie gehts weiter ohne Instagram? Im Internet machen sich die Ukrainer lustig über die "harten Schicksalsschläge", die ihre Nachbarn erleiden müssen. Von Maryna Bratchyk und Uladzimir Zhyhachou

imago0152710453h.jpg

Ukrainischer Pop-Star in Berlin Jerry Heil dichtet "Putin, du Arschloch" um

In der Ukraine ist Jerry Heil ein Star. Ende Februar muss die Sängerin ihre Heimat verlassen, genauso wie Millionen andere Ukrainer. Seitdem tourt sie durch Europa und sammelt Spenden für ihr Land. Mit einem neuen, auf der Flucht entstandenen Lied will sie alle Europäer vereinen. Und der Song hat es in sich. Von Maryna Bratchyk

imago0154409434h.jpg

Leben im Krieg "Dieser Irrsinn bringt mich zum Schreien"

Angelina* lebt mit ihren Eltern in der Stadt Krywyj Rih im Südosten der Ukraine. Sie erzählt von ihrem Alltag und ihren Ängsten. Und dem Vater, der an der Front im Osten kämpft. "Der Krieg hat alles verändert, trotzdem geht das Leben bei uns weiter", sagt sie. Aufgezeichnet von Maryna Bratchyk

222991384.jpg

Ausweis, TV, Kampfdrohnen Ukrainer haben ganzen Staat in einer App

Schon vor dem Krieg geht es der Ukraine wirtschaftlich nicht gut. Das hindert Kiew allerdings nicht daran, die Digitalisierung des Landes voranzutreiben. Die Regierung setzt insbesondere auf eine App, die Behördengänge ersetzen soll. Im Krieg kommen noch einige Anwendungen dazu. Von Maryna Bratchyk und Uladzimir Zhyhachou

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen