Das Neueste
128632674.jpg
19.01.2020 22:15

Erste Schritte: "Ziel erreicht" Berliner Gipfel ebnet Weg für Frieden in Libyen

Schon die hochkarätige Teilnehmerliste war vielversprechend, nun ist auch das Ergebnis der Libyen-Koferenz in Berlin nicht nur für Kanzlerin Merkel ein Erfolg. Zwar sichert die Abschlusserklärung allein noch keinen Frieden, aber erste Schritte sind gemacht und der Weg für weitere bereitet.

66596022.jpg
19.01.2020 21:52

Umfangreiche Verbotslisten China geht gegen Plastikprodukte vor

Der Import von Plastikmüll ist bereits verboten. Trotzdem hat China ein Problem mit Bergen weggeworfener Einwegprodukte. Ein ehrgeiziger Plan der Regierung sieht nun für die kommenden Jahre Verbote von Plastiktüten, -strohhalmen und -besteck vor.

b1dc7f52142ada0fe1bcb7c5d2213603.jpg
19.01.2020 21:49

Väter und Söhne Der Rostocker "Polizeiruf" im Schnellcheck

Koks in der Blutbahn, ein Toter vor seinem Haus, ein unehelicher Sohn, dessen Mutter Ansprüche anmeldet - der einstige Erfolgstyp Michael Norden hat einiges an Problemen. Ein Umstand, den er mit Katrin König teilt, der weder Schnaps noch Bukow so richtig helfen können. In Rostock läuft es nicht rund. Von Ingo Scheel

Unbenannt-9.jpg
19.01.2020 21:25

Atemberaubende Stunts in Israel Mountainbiker heizt über Totes Meer

In Eilat am Roten Meer beginnt für Fabio Wibmer eine Radtour der besonderen Art. Auf seinem Mountainbike prescht er durch Israel, verwandelt Märkte zu seinen Spielwiesen und macht auch vor Wüste und Meer keinen Halt.

127699736.jpg
19.01.2020 20:03

Abholer, Logistiker, Keiler "Falsche Polizisten" machen skrupellos Beute

Es ist immer die gleiche Masche: Vermeintliche Polizisten warnen vor betrügerischen Bankmitarbeitern oder Diebesbanden in der Nachbarschaft und bieten an, Geld und Wertsachen in Sicherheit zu bringen. LKA-Experte Martin Lang geht von kriminellen Organisationen aus, die gewaltige Summen erbeuten.

128316871.jpg
19.01.2020 18:56

Fabrikbau in Brandenburg Tesla stimmt Kaufvertrag für Grundstück zu

Die Bevölkerung vor Ort protestiert, im Boden liegen womöglich noch Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg und doch unterschreibt Tesla den Kaufvertrag für ein Grundstück in Brandenburg. Der Fabrikbau nimmt konkrete Formen an. Das Land bekommt dafür knapp 40 Millionen Euro - vorerst.

Nachhaltig kann auch langlebig bedeuten.
19.01.2020 18:01

Nachhaltiger und komfortabler Möbeltrends in Zeiten von Greta

Wie nachhaltig sind eigentlich Möbel? Das fragen sich inzwischen immer mehr Menschen. Aber praktisch und gemütlich soll es natürlich auch sein. Die Möbelhersteller stellen sich auf diese Ansprüche ein, einen Vorgeschmack gibt die IMM in Köln. Von Nikolai Henn

imago46062690h.jpg
19.01.2020 17:56

NFL-Playoff-Sensation Tennessee Mit der Dampfwalze in den Super Bowl?

Die Tennessee Titans sind die große Überraschung der Playoffs in der National Football League. Der Außenseiter hat mit New England und Baltimore bereits zwei schwere Auswärtshürden übersprungen. Grund für den Erfolg sind der Trainer und ein "Güterzug". Von Heiko Oldörp, Boston

126009328.jpg
19.01.2020 17:45

Die Wetterwoche im Schnellcheck Dickes Hoch und frostige Nächte

Viel Sonne, viel Nebel, aber in den Alpen auch Schneeschauer: Das Wetter wird in der kommenden Woche wechselhaft. Mit Temperaturen bis zu 11 Grad ist der Hauch von Winter, der sich zeitweise übers Land gelegt hat, jedoch wieder verflogen - zumindest tagsüber. Von Björn Alexander

RTX6GAJA.jpg
19.01.2020 17:36

Ominöse Gesichtserkennungs-App US-Behörden scannen Facebook-Fotos

Software, die fremde Menschen noch auf der Straße identifiziert, ein Erfinder, der online mit falschem Namen auftritt, und Verbindungen zu hochrangigen US-Politikern und Wirtschaftsmagnaten: Was nach dystopischem Thriller klingt, ist Realität und könnte unser Verständnis von Privatsphäre nachhaltig verändern.

64516775.jpg
19.01.2020 17:32

Schrumpfkur für Riesen-Bundestag Legen sich die Parteien selbst Zügel an?

Im Bundestag sitzen 709 Abgeordnete - 111 mehr als vorgesehen. Bei der nächsten Wahl könnte diese Zahl noch einmal stark steigen. Alle Parteien wollen ein solch aufgeblähtes Parlament verhindern. Keine will jedoch dadurch einen Machtverlust erleiden. Am Ende könnte der Zeitmangel Tatsachen schaffen.

43b21cb0e451984176238225d60f97f7.jpg
19.01.2020 17:29

Wien - Frankfurt - Brüssel ÖBB weihen neue Nachtzug-Strecke ein

Während in Deutschland noch diskutiert wird, den Nachtzugverkehr wieder auszuweiten, fahren die Österreichischen Bundesbahnen nun auch von Wien nach Brüssel. Auf der ersten Fahrt sind einige EU-Politiker mit dabei. Aber auch Fahrgäste in deutschen Städten können zusteigen.

imago96274771h.jpg
19.01.2020 16:22

Peinliche Übersetzungspanne Facebook nennt Xi Jinping "Herr Drecksloch"

Als Präsident Chinas gehört Xi Jinping unbestritten zu den mächtigsten Menschen der Welt. Auf westliche Internetkonzerne ist er ohnehin schon nicht gut zu sprechen. Nun unterläuft Facebook während eines Staatsbesuchs eine peinliche Übersetzungspanne, die eine handfeste Beleidigung produziert.

ecd35b165da74a31f98f23cd5ccb844f.jpg
19.01.2020 14:54

Für zehn Oscars nominiert "1917" - Bildgewaltiges, aufwendig inszeniertes Kriegsdrama

Einen Golden Globe hat er bereits bekommen, nun geht "1917" mit zehn Nominierungen ins Oscar-Rennen. Das Besondere an dem Kriegsfilm über zwei Soldaten, die in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs eine Heldentat vollbringen müssen: Er kommt ohne sichtbare Schnitte aus.

31c6c6878048e698f679fad3bdf64470.jpg
19.01.2020 14:32

Libyen-Gipfel in Berlin Merkel bittet zu Einzelgesprächen

Vielfältige Interessen treffen auf der Libyen-Konferenz in Berlin aufeinander. Die Staats- und Regierungschefs wollen eine Waffenruhe und einen Friedensplan für das Land erreichen. Kanzlerin Merkel spricht dafür zunächst mit den verfeindeten Akteuren des Landes - einzeln.

128268635.jpg
19.01.2020 14:15

Kehrtwende nach einem Tag Iran behält Flugschreiber jetzt doch

Am Samstag heißt es von der iranischen Luftfahrtbehörde, eine Auswertung der Flugschreiber der abgeschossenen ukrainischen Passagiermaschine sei technisch nicht möglich. Experten im Ausland sollen helfen. Nicht einmal 24 Stunden später will Teheran davon aber nichts mehr wissen.

Viktoria Rebensburg kommt selbst in ihrer Paradedisziplin nicht in Schwung.
19.01.2020 13:55

"Bisschen zu brav" Trotzige Rebensburg fährt nur hinterher

Viktoria Rebensburg kommt in dieser Saison einfach nicht in Schwung. Selbst in ihrer Paradedisziplin, dem Riesenslalom, kommt die Skirennläuferin nicht einmal in die Nähe des Podests. Trotzdem betont sie, dass sie Positives aus dem Weltcup in Italien mitnehme.

100535908.jpg
19.01.2020 13:48

Foodwatch siegt vor Gericht Amazon muss Gemüse-Herkunft nennen

Seit 2017 liefert Amazon in Deutschland auch Lebensmittel aus. Wo Obst und Gemüse herkommen, versteckt der Internetriese allerdings hinter bis zu 13 Ursprungsländern. Ein Verstoß gegen europäisches Recht, sagt Foodwatch. Ein Gericht stimmt zu.

128513514.jpg
19.01.2020 13:15

Falsche Polizisten in Izmir RTL-Ermittler lässt Betrügerbande hochgehen

Bundesweit fallen Zehntausende Menschen auf falsche Polizisten rein. Für eine RTL-Recherche reist Wirtschaftsermittler Tamer Bakiner in die Türkei und schleust sich bei einer deutschen Bande ein. Dank seiner Informationen können das baden-württembergische LKA und die türkische Polizei eingreifen.

kobane.jpg
19.01.2020 12:38

IS, Bomben, türkische Offensive Was das kurdische Kobane alles erleiden muss

Die kleine Stadt Kobane macht seit 2011 einiges durch: Erst treffen Bombe im Kampf gegen den IS den Ort, jetzt steht die türkische Armee kurz vor den Toren. Dennoch ist die kurdische Hochburg stolz.

bbb4f6ce2264d9e850a06f20bb56bcc2.jpg
19.01.2020 11:57

"Könnt um Meisterschaft mitspielen" Fischer muss sein Urteil über RB-Leipzig korrigieren

Leipzig baut seine Position an der Tabellenspitze aus. Zum Auftakt der Rückrunde siegt die Mannschaft gegen Union Berlin. Während RB-Trainer Julian Nagelsmann das gesehen hat, was er sich erhoffte, muss Union-Coach Urs Fischer sich selbst widersprechen.

imago96045843h.jpg
19.01.2020 11:45

Freiheit mit Paparazzi-Problemen Was der Verlust der Titel für Meghan und Harry bedeutet

Meghan und Harry wollen ihr eigenes Leben führen, ganz ohne Verpflichtungen innerhalb der königlichen Familie. Dafür geben sie ihre royalen Titel ab. Was das für Konsequenzen hat und welche Probleme in Kanada auf sie warten könnten, erklärt ntv-Reporterin Katharina Delling.

imago46159404h.jpg
19.01.2020 11:38

"Es tut einfach weh" DHB-Kapitän kann Sehnsucht nicht stillen

Uwe, der Unvollendete: So oder so ähnlich könnte eine Dokumentation über die Nationalmannschaftskarriere von Uwe Gensheimer betitelt werden. Der Kapitän der deutschen Handballer gewinnt auch bei der diesjährigen EM keine Medaille. "Der Stachel der Enttäuschung sitzt tief", sagt er.

imago94861007h.jpg
19.01.2020 11:34

Scheidung belastet Gesundheit Trennung vom Vater macht Kinder krank

Wenn sich Eltern scheiden lassen, ist dies oft nicht nur für Mutter und Vater eine große Belastung. Auch bei den Kindern können emotionale und psychische Probleme auftreten. Einer norwegischen Studie zufolge hängt dies besonders mit der Beziehung zum Vater zusammen.

3b71761947e0c6d72ecbdef5645b64c2.jpg
19.01.2020 10:09

Ringen um Frieden General erhöht Druck auf Teilnehmer der Berliner Libyen-Konferenz

In Berlin treffen sich die Schlüsselfiguren im Libyen-Konflikt, um den Weg für Frieden in dem Bürgerkriegsland vorzubereiten. Auch der abtrünnige General Haftar ist unter den Gipfel-Teilnehmern und erhöht im Vorfeld mit einer Aktion in Libyens Häfen den Druck.

d6c07369f474184f4ccadcd18f9b9f52.jpg
19.01.2020 09:26

Royale Revolution Meghan und Harry verlieren Titel "Königliche Hoheit"

Der "Megxit" scheint geregelt. Nach ihrem Rückzug aus dem engen Kreis der Royals ist die Entscheidung über die künftige Rolle von Prinz Harry und seiner Frau, Herzogin Meghan, deutlich ausgefallen: Die beiden werden sich nicht länger "Königliche Hoheit" nennen.

journal.pone.0226690.g007.PNG
19.01.2020 09:14

Höhlenfunde geben Auskunft Neandertaler tauchten nach Muscheln

In einer Höhle, die vor rund 100.000 Jahren von Neandertalern bewohnt wurde, finden Forscher Muschelreste. Die Schalen, die oftmals als Werkzeuge der Frühmenschen dienten, werden genau analysiert und lassen Rückschlüsse auf den Umgang mit dem Meer zu.

Der Kampf gegen Antisemitismus liegt der Bundeskanzlerin am Herzen.
19.01.2020 09:11

Antisemitismus im Kanzleramt? Mitarbeiter meldet Mobbing und Beleidigung

Antisemitische Straftaten nehmen in Deutschland zuletzt wieder zu. Das gilt womöglich auch für das Bundeskanzleramt. Mitarbeiter der Fahrbereitschaft sollen einen Kollegen jüdischen Glaubens als "Judensau" und "Kanake" beschimpft haben. Der Antisemitismusbeauftragte des Bundes ist informiert.

Seit Ende 2015 bietet BMW den X1 in zweiter Generation an.
19.01.2020 08:54

Typ F48 im Check BMW X1 - gebraucht ein Musterschüler

Der Kauf eines gebrauchten BMW X1 der zweiten Generation verlangte lange Zeit nach hoher Investitionsbereitschaft. Mittlerweile dringt der F48 jedoch in bezahlbarere Regionen vor - und das mit einer bislang tadellosen Tüv-Bilanz.

19.01.2020 08:01

Tausendjahr-Reise zu Proxima b "Man bräuchte Generationen-Raumschiffe"

Der Mars ist für eine Besiedlung nicht wirklich geeignet. Einige Astronomen wollen lieber Proxima b erreichen, unseren erdnächsten Exoplaneten. Für eine bemannte Mission dorthin bräuchten wir ein Raumschiff von der Größe des Vatikans, sagt Planetengeologe Ulrich Köhler im ntv-Gespräch.

384aaaafd22d07ed87cbff2a44955a88.jpg
19.01.2020 07:18

"Dann ganz plötzlich bumm" Trump schildert Tötung von Soleimani

Seine Wochenenden verbringt US-Präsident Trump gerne in seinem Anwesen in Florida. Dort sammelt er Wahlkampfspenden ein und plaudert vor seinen gut zahlenden Gästen gerne aus dem Nähkästchen. Seine jüngste Anekdote handelt davon, wie das US-Militär den iranischen General Soleimani getötet hat.

89377877.jpg
19.01.2020 06:30

Konferenz in Berlin Vor dem Gipfel - wer will was in Libyen?

In Libyen herrscht seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 Chaos. Nun treffen sich die Konfliktparteien und ihre wichtigsten Entscheidungsträger in Berlin. Es soll ein Weg zum innerlibyschen Frieden gefunden werden. Aber wer hat hier überhaupt welche Interessen? Ein Überblick.

d2c5878348088deaec34d90913b42a66.jpg
19.01.2020 06:13

USA für Truppenabzug in Libyen In Berlin beginnt Ringen um Stabilität

Putin, Pompeo, Erdogan - die Libyen-Konferenz ist hochrangig besetzt. Dass sie in Berlin stattfindet ist kein Zufall, Deutschland gilt in dem Konflikt als neutral. Kurz vor Beginn des Gipfels sichert ein wichtiger Unterstützer von General Haftar volle Unterstützung bei der Umsetzung der Konferenzergebnisse zu.

imago78041470h.jpg
19.01.2020 01:23

Nach dem Brexit Gibraltar erwägt Schengen-Beitritt

Rund 14.000 Menschen passieren täglich die Grenze zwischen Spanien und Gibraltar, viele von ihnen auf dem Weg zur Arbeit. Ihr Weg könnte sich nach dem Ende der Brexit-Übergangsperiode beschwerlicher gestalten. Ein Beitritt zum Schengen-Raum könnte die Lösung sein.

Libyens Premier fordert ein internationales Eingreifen zum Schutz der Bevölkerung des Landes.
19.01.2020 00:17

Für die Zivilbevölkerung Libyens Premier fordert Schutztruppe

Ziel des Libyen-Gipfels in Berlin ist es, eine dauerhafte Feuerpause für die Region zu erreichen und einen Stellvertreter-Krieg wie in Syrien zu verhindern. Libyens Premier appelliert an die Staatengemeinschaft, eine internationale Schutztruppe in sein Land zu entsenden. Der EU allein traut er nicht mehr viel zu.

imago96272868h.jpg
18.01.2020 23:34

Stewart schwärmt von Greta Star-Trek-Star findet Raumfahrt unnötig

Als Captain Picard reist Sir Patrick Steward auf der Leinwand in alle Winkel des Universums. Die reale Erforschung des Weltalls hält er jedoch für reine Geldverschwendung. In Berlin erklärt der Star-Trek-Star, wofür das Geld besser ausgegeben werden sollte - und warum er Greta Thunberg bewundert.

128577904.jpg
18.01.2020 23:10

Proteste wegen geplanten Werks Fans und Gegner von Tesla bepöbeln sich

In Grünheide bei Berlin will Tesla schon bald eine Fabrik und dann Autos bauen. In der kleinen Gemeinde stößt das auf geteilte Meinungen. Die einen begrüßen die Pläne vom Unternehmenschef Elon Musk, die anderen wollen das Werk verhindern. Bei einer Demo geraten beide Seiten aneinander.