Matthias Steiner
Matthias Steiner ist Koch aus Leidenschaft. Er erkochte sich einen Stern in Hamburg, er würzte nach im legendären Eden Roc - am liebsten aber is(s)t er in seiner Heimat, dem Badener Land, einem kulinarischen Hotspot. Und wenn er, so wie im Moment, nicht am Herd steht, dann liegt das daran, dass er frischen Wind in andere Küchen bringen will.
Matthias Steiner
Artikel des Autors
38b3c0cc-977e-41fa-9a55-204679400142.jpg

Steiners perfekter Abgang Vanille-Parfait als Krönung

Es soll perfekt sein? Dann haben wir zwei Informationen für Sie: Man(n) soll ja gehen, wenn es am Schönsten ist, und "perfekt" klingt auf Französisch gleich noch perfekter, deswegen gibt es heute etwas Halbgefrorenes, ein vollkommenes Vanille-Parfait. Von Matthias Steiner

imago0056849988h.jpg

Im Riesling dahergeschwommen Keep it simple, du toller Hecht!

Sie wollen Fisch, aber es soll nicht wie Fisch aussehen? Und nicht wie Fisch riechen? Dann kommt dieses Rezept ja gerade recht: Badische Hechtklößchen à la Steiner. Der Koch, der Mann, der Liebhaber (und seine Frau) haben wieder etwas Feines angerichtet. Von Matthias Steiner

414b133c-9686-46b4-871b-d1998140b055.JPG

Auberginen "Imam Bayildi" Des Steiners lebensrettende Qualitäten

Heute geht es um ein Überlebens-Essen, das zum Sterben lecker ist. Sagt Matthias Steiner, der es wissen muss. Er begibt sich zurück in die Zeit, in der "vegan" noch nicht geboren war, in der man Speisen tagelang vorbereitete, und in der mehr wirklich mehr war. Von Matthias Steiner

Fisch1.jpg

Saumon Mariné La(ch)ss mich doch in Frieden Fisch essen!

Nach der "Seaspiracy"-Doku kann man doch nicht mehr mit ruhigem Gewissen Fisch essen? Stimmt nicht, sagt Matthias Steiner und erklärt, welcher Lachs sich besonders gut für einen wundervoll leichten Saumon Mariné eignet. Einfach, lecker und nachhaltig. Von Matthias Steiner

imago0117042209h.jpg

Arbeiten und arbeiten lassen Der Steiner und das Lämmchen

Entweder, man kann diese Baby-Tiere nicht essen (oder überhaupt keine Tiere), oder aber man setzt sich darüber hinweg. Für diesen Fall hat Matthias Steiner ein Rezept, das den Kennern der Materie das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen dürfte. Von Matthias Steiner

583ffaa2-32bd-47f1-a0d1-3a6accf751cf.JPG

It's a kind of Magic! Wenn der Steiner Dal zaubert

Meine heutige Mission lautet "Proteine, Proteine, Proteine"! Ich erzähle Ihnen, warum Proteine lecker sein können. Auch wenn es erst einmal so aussieht, als malte ich schwarz. Aber das ist eben "Black Magic", die da auf den Teller kommt. Ein schwarzes Dal nämlich. Von Matthias Steiner

imago0063828663h.jpg

Alles, außer Hochdeutsch Heut' gibt's Mauldascha vom Steiner

Egal ob vegetarisch oder mit Hackfleisch gefüllt - Maultaschen sind aus der schwäbischen Küche nicht wegzudenken. Allerdings heißen sie dort nicht Maultaschen, sondern in etwa "Mauldascha". Da ist es zum "Herrgottsb'scheißerle" dann auch nicht mehr weit. Von Matthias Steiner

f3610e9d-94b9-4969-88ed-75fe9bb9f848.JPG

"Mach doch, was du willst!" Curry nach sTHAIner-Art

"Ach, mach' doch einfach, was du willst!" Wenn Sie von Ihrer Partnerin am Ende einer, nennen wir es "Debatte", diesen Satz hören, bedeutet das ja nicht, dass Sie nun alle Freiheiten haben und die Sache gegessen ist. Ein Besänftigungs-Curry ist dann aber sinnvoll. Von Matthias Steiner

imago0091502902h.jpg

Tarte Tatin, oder: Apfelkuchen Patisserie-Muffel Steiner kann auch süß

Er ist kein Süßer, unser Koch aus dem Badischen, obwohl da so einige widersprechen würden. Kuchen und Kekse backen sind - angeblich - nicht seins, außer früher mit den Töchtern. Für ntv.de macht Herr Steiner aber eine Ausnahme: mit einem französisch angehauchten Apfelkuchen. Von Matthias Steiner

Pulpo? Kalamar? Krake? Übergangsrezept mit "Octopussies"

Heute kocht unser Koch aus dem Badischen etwas, das uns die "Übergangszeit" etwas verschönert. Diese Zeit, wenn gestern noch Flip Flops und heute Stiefel angesagt sind, wenn aus dem Rosé der Rote wird und aus dem Koch ein Schalträger. Von Matthias Steiner

Nachhaltigkeit5_neu.JPG

Vielen Dank, liebe Schöpfung! Pilze - eine nachhaltige Lovestory

Heute kocht Matthias Steiner noch korrekter als sonst, und selbst für den Profi ist das nicht so einfach. Er stellt sich und uns aber die richtigen Fragen, zögert, zaudert, und findet dann natürlich doch etwas. Der Rohstoff der Stunde heißt: Pilze! Von Matthias Steiner

aa3334d5-8255-48a2-9256-220c255c878f.JPG

So schmeckt Italien Hier kommt Dolce Vita auf den Teller

Zum Jahreswechsel gab es das "Dreckige Dutzend", jetzt wird es bescheidener mit einem sommerlichen Trio. Da ich gerade auf Sardinien Urlaub mache, ist eine galluresische Raffinesse dabei. Sie ist von den wunderbaren Früchten und Gemüsen geprägt, die mir hier quasi in den Mund wachsen. Von Matthias Steiner

d00bbb29-d488-4204-bafd-b624314ee065.JPG

Zart, elegant, delikat Matthias Steiner verführt die Pawlowa

Die Pawlowa. Natürlich ist das heutige Rezept weiblich. Die Pawlowa ist nämlich Verführung pur: Sie ist zart, elegant, delikat, und sie sieht zauberhaft aus. Heute konzentriert sich unser Meisterkoch mal auf das "Danach" - und es fällt unbeschreiblich lecker aus, ist dabei noch Trend-bewusst und weniger süß als gedacht. Von Matthias Steiner

msostern1.JPG

Pressen! Sie müssen pressen! Der Steiner und der Osterhase

Klingt zwar so, aber eine besondere Atemtechnik benötigt das heutige Rezept von Matthias Steiner dann doch nicht. Es wird auch sicher keine schwere Geburt, keine Sorge. Allerdings eine langwierige. Wie auch, die Zeiten sind, selbst zu Ostern, nicht einfach.

Und dazu ein Bier?

Steiner kocht für die Nachbarn Gerstensuppe für alle!

Eine warme Suppe tut gut, immer! Wenn Ihnen also jetzt schon die Nudeln ausgehen oder die Kichererbsen, dann stürzen Sie sich auf etwas ganz Altmodisches: Graupen, auch Rollgerste genannt. Matthias Steiner kocht heute für 20 Personen! Zum Einfrieren. Oder Verteilen. Von Matthias Steiner

kohl4.JPG

Wie der Steiner uns einwickelt Fremdgehen mit Kohlrouladen

So schnell kann man Matthias Steiner eigentlich nicht hinter seinem badischen Ofen hervorlocken, aber wenn es um Krautwickel (auch Kohlrouladen genannt) geht, dann driftet er schon mal in eine andere Region ab. Wir schlagen uns mit ihm in die Felder auf den Fildern.

gans3.jpg

Gans ohne Wortspiele Was der Steiner dem Sankt Martin serviert

Es gibt Martinsgans, aber nicht irgendeine! Bei Matthias Steiner kommt G-10-05821 aus Suwold/Börgemoor von Bauer Schülke auf den Tisch. Und damit wären wir beim Thema - das eine ist das Rezept, das andere ist die Art, mit der wir genießen wollen. Denn hier wird nicht nur gekocht, hier wird auch gedacht!

ms1.jpg

Steiner kocht alte Tiere Rinderbäckchen mit Kartoffelstampf

Wir haben es mit einem Koch zu tun, der sich Gedanken macht: Darum, was auf den Tisch kommt, und vor allem: wie. Esskultur wird groß geschrieben bei Matthias Steiner aus dem Badischen. Auch, wenn es Fleisch gibt. Vielleicht sogar erst recht, wenn es Fleisch gibt.

bad5.jpg

Steiner und das Streuobst Zwetschgenkuchen mit Kartoffelsuppe

Eine Natur-WG. Streuobstwiesen. Fachwerkhäuser. Zwetschgen und Kartoffeln - hach, der Herr Steiner ist und bleibt ein Romantiker. Von Bienen und Blumen weiß er bestimmt auch zu berichten, konzentriert sich heute jedoch vollkommen auf eine Mahlzeit, die ihm noch aus der Kindheit vertraut ist.

imago84667810h.jpg

Dinner für zwei Safran-Ravioli mit Zander-Lachs-Füllung

Wenn die Kinder aus dem Haus sind, können sich die Eltern mal ein schönes Dinner für zwei gönnen. Wie wäre es mit selbst gemachten Ravioli, die mit Zander und Lachs eine tolle Farb- und Geschmackskombination bilden? Matthias Steiner erklärt, wie das geht. Von Matthias Steiner

huhn2.jpg

Steiner kocht mit Aussicht Sardisches Hühnchen à la Tavolara

Dieser Koch ist verliebt. Das heißt nicht, dass hier irgendwas versalzen ist, außer das Meer, auf das er schaut, während er kocht. Matthias Steiner ist verliebt in das Leben, die Sonne, die Frau und das Huhn, das nun gerupft vor ihm liegt und schreit: Mach' mich an! Marinier' mich! Und dann röste mich!

spargel1.jpg

Der Steiner und der Spargel Wer hat Angst vor Sauce Hollandaise?

Seit Mitte April gibt es Spargel. Bis "Spargelsilvester" am 24. Juni ist also noch genug Zeit, die gesunden Stängel zu genießen. Ja, das kann eine schlanke Angelegenheit sein mit dem Spargel, muss aber nicht. Wenn man Lust auf mehr hat, wie unser Spitzenkoch Matthias Steiner, dann gehört eine feine Sauce Hollandaise einfach dazu.

kulebjaka.jpg

Die Kulebjaka vom Steiner Badisch-Russisches zu Ostern

Badisch-russisch kochen, und das auch noch passend zu Ostern: Die Kulebjaka! Das sieht gut aus, das schmeckt gut und es ist einfach vorzubereiten. So, dass Sie noch genug Zeit haben, Ostereier zu verstecken. Von Matthias Steiner

Kochen wie im Elsass und im Badischen und Umgebung - die Rezepte dafür liefert Matthias Steiner.

G'schichten aus'm Badische Heut' gibt's Baeckeoeffe à la Steiner

Matthias Steiner stellt auf n-tv.de unkomplizierte Gerichte vor, die Lust aufs Nachkochen machen. Am besten so, dass die Gastgeber*innen nicht verschwitzt in der Küche stehen, sondern stressfrei bei einem Glas Champagner den Besuch begrüßen können, während das Dinner im Ofen schmort. Von Matthias Steiner

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen