Volker Petersen
Volker Petersen ist Redakteur für Aktuelles, schreibt über Politik und Gesellschaft, für "Der Tag" und ist Chef vom Dienst bei ntv.de.
Volker Petersen
Artikel des Autors
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen spricht bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine.

Ukraine will in die EU Der Weg ist weit - aber es gibt ihn

Die EU verleiht der Ukraine den Status eines Beitrittskandidaten. In der kritischen Kriegsphase ist das ein wichtiges Signal für das Land. Doch kann es das Land wirklich schaffen, die EU-Kriterien zu erfüllen? Vor allem zwei Probleme müssen gelöst werden. Von Volker Petersen

402606c4b3bb09ce8cfc6c6d50a6a309.jpg

Krieg in der Ukraine Was wollen eigentlich die USA?

Seit nunmehr drei Monaten hält die Ukraine dem russischen Angriff stand. Die Russen mussten ihre Ziele immer weiter herunterschrauben. Aber was sind nun eigentlich die Ziele der Ukraine? Und vor allem: Was wollen die USA? Von Volker Petersen

Asowstal_Mariupol_Bombardierung.JPG

Gefallenes Stahlwerk in Mariupol Der Widerstand war nicht umsonst

Kiew und Charkiw widerstehen dem russischen Ansturm, nicht aber Mariupol. Jetzt geht auch der Kampf um das Stahlwerk zu Ende, die meisten Kämpfer ergeben sich. Die Stadt ist damit komplett in russischer Hand. Doch die Opferbereitschaft hatte ihren Sinn. Von Volker Petersen

5f34222008aff90b52ad4fb3b1dc6c50.jpg

Spannende NRW-Wahl am Sonntag Für Wüst wird es eine Zitterpartie

Nach dem Wahl-Triumph der CDU in Schleswig-Holstein spürt die Partei auch Rückenwind in Nordrhein-Westfalen, wo am Sonntag Landtagswahl ist. Doch dort ist es ungleich spannender. Denn Wüst ist nicht Günther und die SPD in NRW ist ein echter Gegner. Von Volker Petersen

f176b9a3cdbeba33eabab935d7690c85.jpg

Mit Kutschaty im NRW-Wahlkampf "Verdammt noch mal!"

In Nordrhein-Westfalen ist kommendes Wochenende Landtagswahl und nachdem es lange düster aussah, hat die SPD wieder Chancen auf den Sieg. Beim Wahlkampf in Wuppertal zeigen sich aber auch die Probleme, die Spitzenkandidat Kutschaty hat. Von Volker Petersen, Wuppertal

204358367.jpg

Kein Vermittler in Ukraine Warum von China nichts kommt

Auch zwei Monate nach dem russischen Überfall auf die Ukraine sieht es nicht nach einem baldigen Ende des Krieges aus. Vermittlungsversuche von Macron, Erdogan und Guterres verhallen im Kreml. China hat dagegen großen Einfluss auf Putin. Aber es hat gute Gründe, warum es sich zurückhält. Von Volker Petersen

7abc44cba096fa5737e771d09bd833e6.jpg

Wer bekommt das Sondervermögen? Die 100-Milliarden-Euro-Frage

In der Haushaltsdebatte im Bundestag bricht ein Streit auf, der seit Wochen schwelt: Es geht um die Frage, wer das Geld aus dem geplanten Sondervermögen über 100 Milliarden Euro bekommt. Wirklich nur die Bundeswehr? Darauf besteht die Union und zweifelt an der Entschlossenheit der Ampel. Von Volker Petersen

dd9af02e16745db377165577b1b9f279.jpg

Ende einer heiklen Woche Lawrow und Blinken tasten sich voran

100.000 russische Soldaten stehen an der Grenze zur Ukraine, weitere Verbände wurden nach Belarus verlegt. In Genf treffen sich nun US-Außenminister Blinken und sein russischer Amtskollege Lawrow. Es ist der Höhepunkt einer Woche, in der so viel wie seit Jahren nicht mehr auf dem Spiel steht. Von Volker Petersen

Böller explodieren bei Anbruch der Dunkelheit. Foto: Tobias Kleinschmidt/dpa/Symbolbild

Was bringt das Verkaufsverbot? Böllern (fast) kein Problem

Wie im vergangenen Jahr dürfen in Deutschland keine größeren Böller und Feuerwerkskörper verkauft werden. Wer nun darauf hofft, dass das alljährliche Inferno ausfallen könnte, dürfte falsch liegen. Das Verbot lässt sich leicht umgehen. Böller zu zünden, ist vielerorts weiterhin möglich. Von Volker Petersen

234013748.jpg

CDU-Sprecher Sorge im Interview "Das war schlechter Stil von Lauterbach"

Der neue gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Tino Sorge, kritisiert in seiner ersten Woche im Amt gleich Gesundheitsminister Lauterbach. Im Interview sagt der Magdeburger Abgeordnete, was gut und was schlecht läuft in der Pandemiebekämpfung - und wie die CDU im Osten wieder stärker werden kann.

268379419.jpg

Merz wird CDU-Chef Drei Baustellen warten auf den Hoffnungsträger 

Mit einem starken Ergebnis von 62,1 Prozent stimmen die CDU-Mitglieder für Friedrich Merz als ihren neuen Chef. Das gibt dem Urgestein starken Rückenwind. Den wird er noch brauchen. Drei Herausforderungen warten auf den künftigen Vorsitzenden - aber er hat auch zwei Vorteile auf seiner Seite. Von Volker Petersen

7849d28443a8096a03c425c865b5ee45.jpg

Expertin Kempin zu Scholz-Besuch "Paris ist erfreut über diesen Kanzler"

Seine erste Auslandsreise führt Bundeskanzler Scholz nach Paris. Dort trifft er auf einen Präsidenten, der Merkel womöglich noch nachtrauert. Dennoch ist die französische Regierung ganz froh über seine Wahl. Worauf Scholz achten muss, sagt die Frankreich-Expertin Ronja Kempin im Gespräch mit ntv.de.

264759577.jpg

Unangenehme Pandemie-Fragen Sollen alle für Ungeimpfte zahlen?

Das Coronavirus bringt Menschen ins Krankenhaus, um Existenzen und viel Geld. Das führt zu schwierigen Debatten, die am Stammtisch oder dem Internet-Pendant Twitter geführt werden. Warum soll eigentlich die Allgemeinheit für die Behandlung der Ungeimpften zahlen? Und was bedeutet das für die Impfpflicht? Von Volker Petersen

4be051e587a6cd7bacf88f19d8db5b77.jpg

Merkel und Scholz abgetaucht Könnte mal bitte jemand regieren?

Das Coronavirus breitet sich rasant aus, während in Berlin ein Machtvakuum herrscht. Ist die alte Regierung noch im Amt? Oder doch schon die neue? Oder beide? Entschlossene Schritte in der Pandemiebekämpfung sind nicht zu erwarten. Ein Kommentar von Volker Petersen

Mit Czaja und Stumpp zeigte Merz, dass er jünger und mittiger machen will.

Team für CDU-Vorsitz vorgestellt Merz drängt in die Mitte

Er ist 66, möchte aber der Erneuerer der CDU werden: In Berlin stellt Friedrich Merz sein Team vor. Der Berliner Mario Czaja soll Generalsekretär werden, Christina Stumpp aus Baden-Württemberg seine Stellvertreterin. Eine kluge Wahl. Von Volker Petersen

261005335.jpg

Reden Scholz, Baerbock, Lindner Langsam wird es unheimlich

Es war gutes Timing der Gewerkschaft IG BCE, zu ihrem Kongress Scholz, Baerbock und Lindner einzuladen -  am gleichen Tag, an dem in Berlin die Koalitionsverhandlungen starten. Die Auftritte der drei senden ein klares Signal. Von Volker Petersen

f606ca3e851c6ca9ccdc3ec0e71d1bdb.jpg

Seltsame AfD-Einlage Bas startet mit Zwischenfall ins Amt

Sie ist erst die dritte Frau, die Bundestagspräsidentin wird: Unter dem Applaus der Delegierten übernimmt SPD-Politikerin Bas das Amt von ihrem Vorgänger Schäuble. In ihrer Rede sagt sie, was von ihr zu erwarten ist. Dann muss sie gleich ihre erste Herausforderung bestehen. Von Volker Petersen

35c525738e5cd26f968769616f747421.jpg

Ringen um rettende Infrastruktur Biden bangt um seine Präsidentschaft

US-Präsident Biden gewann die Wahl gegen seinen Vorgänger Trump mit einem Versprechen: Unter ihm sollen die verfeindeten Republikaner und Demokraten wieder zusammenarbeiten. Erst sah es aus, dass das klappen könnte. Dann wurde es kompliziert. Und nun steht Biden fast schon mit dem Rücken zur Wand. Von Volker Petersen

Bildschirmfoto 2021-09-21 um 02.19.02.png

"Am Tisch mit ..." bei RTL Scholz biegt auf die Zielgerade ein

Er hat laut Meinung der Zuschauer alle Trielle für sich entschieden, seine Partei führt in den Umfragen. Merkwürdige Durchsuchungen und mehrere U-Ausschüsse scheinen ihm nichts anzuhaben. Nun nimmt SPD-Kanzlerkandidat Scholz am Tisch bei RTL Platz und stellt sich Zuschauerfragen. Er erwischt einen glücklichen Abend. Von Volker Petersen

b2b0e007d10cbe5be8bc049b87e3ee16.jpg

Wehr-Experte Masala zu Kabul "Das war eine Meisterleistung"

Der Einsatz der USA am Flughafen von Kabul ist Geschichte. Gemeinhin wurden die vergangenen Tage als Fiasko für den Westen angesehen. Professor Carlo Masala erklärt, warum der Einsatz ein Erfolg war und was der Bundeswehr und den Europäern fehlt, um so etwas durchzuführen.

Ulrich_Schneider_Pressefoto3.jpg

Wohlfahrts-Chef im Interview "Arbeitslose brauchen keinen Rohrstock"

Der Paritätische Wohlfahrtsverband fordert nichts weniger als die Abschaffung der Armut. Aber ist die Lage wirklich so schlimm? Hauptgeschäftsführer Ulrich Schneider sagt im Interview, warum es keine Sanktionen bei Hartz IV braucht und welche Gemeinsamkeiten sein Verband mit der FDP hat.

imago0063017160h.jpg

Der Westen in Afghanistan "Kriegsführung machte Extremisten stärker"

Emran Feroz kennt Afghanistan wie nur wenige. In seinem Buch über das Land und die Taliban führt der österreichische Journalist mit afghanischen Eltern unbequeme Fakten auf - und erhebt schwere Vorwürfe gegen den Westen. Dieser habe die Islamisten und Afghanistan noch immer nicht verstanden, sagt Feroz im Gespräch mit ntv.de.

245570850.jpg

CSU-Chef stichelt gegen Laschet Was soll das jetzt noch, Herr Söder?

Beim offiziellen Wahlkampfauftakt der Union hält CSU-Chef Söder eine Rede, die vor Sticheleien gegen Kanzlerkandidat Laschet strotzt. Damit schadet der Bayer seiner Union. Warum er es dennoch nicht lassen kann? Das weiß Söder womöglich nicht einmal selbst so genau. Von Volker Petersen

fe510b71dc2507b36ca0cea03a3c403b.jpg

Höherer Rundfunkbeitrag Das Problem sind nicht die 86 Cent

Es ist keine große Überraschung, dass das Bundesverfassungsgericht die Erhöhung des Rundfunkbeitrags nachträglich genehmigt. Trotzdem hatte sich die CDU in Sachsen-Anhalt quergestellt und kassiert nun eine Ohrfeige, wie es ein Medienrechtler formuliert. Doch Ministerpräsident Haseloff sieht auch Positives. Von Volker Petersen

5634e590fb40f16bca952ad2aba84bc5.jpg

Letzter USA-Besuch im Amt Merkel dreht noch eine Ehrenrunde

Wieder einmal weilt Kanzlerin Merkel in Washington, wieder einmal wird sie besonders herzlich empfangen. Dennoch hat ihr letzter Besuch etwas von Routine, wie sich bei ihrer Rede an der Johns-Hopkins-Universität zeigt, wo sie die Ehrendoktorwürde erhält. Von Volker Petersen

992b8c055f6d21ba43d5dd3e02ca6a8f.jpg

Infrastruktur-Streit geklärt? Biden winkt Erfolg mit Tücken

US-Präsident Biden ist mit Schwung in seine Amtszeit gestartet, doch jetzt droht er im Klein-Klein von Washington stecken zu bleiben. Seit Wochen schwelt ein Streit um ein Infrastrukturpaket. Nun steht eine Einigung in Aussicht - die für Biden aber tückisch sein könnte. Von Volker Petersen

f0b6a17d5dee6f76b977ecc63f7cf395.jpg

Marokko öffnete Grenze In Ceuta werden Flüchtlinge zur Waffe

Tausende Menschen aus Marokko gelangen in die spanische Exklave Ceuta, obwohl die Grenze massiv gesichert ist. Mittlerweile ist klar: Marokkanische Grenzer ließen die Migranten gewähren. Dahinter könnte eine zynisch anmutende Strategie stecken. Von Volker Petersen

dbe95f15dd1f6fede8d6cd7c8fc951b9.jpg

Great again? Biden hat doch etwas mit Trump gemeinsam

Der neue US-Präsident Biden startet mit Aufbruchstimmung in seine Amtszeit. Trump soll möglichst schnell in der Versenkung verschwinden. Dabei hat Biden mit seinem Vorgänger etwas Entscheidendes gemeinsam. Und das könnte noch zum Problem werden.  Von Volker Petersen

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen