Sebastian Huld
Der gelernte Politikwissenschaftler Sebastian Huld arbeitet seit 2008 als Journalist; unter anderem für stern.de und die Nachrichtenagenturen Reuters und AFP. Nach Jahren als freier Journalist schreibt Sebastian Huld fest für das Politikteam von ntv.de.
Sebastian Huld
Artikel des Autors
236202130.jpg

Machtvakuum erzeugt Krise Die Kanzlerpartei ist nackt

Nach dem Wettbewerb um den CDU-Vorsitz erlebt die Union in der Kanzlerfrage in kurzer Zeit schon zum zweiten Mal einen offenen Machtkampf an ihrer Spitze. Der CDU ist ihr natürliches Machtzentrum abhandengekommen. Von Sebastian Huld

238071866.jpg

CSU-Chef muss Farbe bekennen Söders Eiertanz in der K-Frage endet heute

Seit Monaten rätselt die Republik, ob Markus Söder die Kanzlerkandidatur der Union angetragen bekommen möchte. Weil aber eine Entscheidung fallen muss, gibt es keinen Raum mehr, herumzudrucksen. Söder muss erklären, ob er den Weg für Laschets Kanzlerkandidatur freimacht. Oder nicht. Ein Kommentar von Sebastian Huld

214841680.jpg

Rechts-(w)irrer Maaßen tritt an Thüringens CDU zeigt Merkel den Mittelfinger

Dass Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen für die Thüringer CDU in den Bundestag einziehen soll, ist der größtmögliche Affront gegen die Bundespartei. Den kriselnden Christdemokraten in Berlin beschert das neuen Ärger, weil sie die Rechtsaußen-Kandidatur nicht unkommentiert hinnehmen können. Ein Kommentar von Sebastian Huld

235825939 (1).jpg

Eine junge Mutter als Kanzlerin Habeck muss Baerbock machen lassen

Grundsatzprogramm beschlossen, Baden-Württemberg gewonnen, Wahlprogramm vorgestellt: Die letzte Zündstufe des Grünen-Raketenflugs in Richtung Kanzleramt ist die Entscheidung, wer Spitzenkandidat sein soll. Die Wahl kann eigentlich nur auf Habecks Co-Vorsitzende Baerbock fallen. Von Sebastian Huld

221318469.jpg

Grüne-Kanzlerkandidatin Baerbock Warum nicht mal eine Mutter?

Die Grünen wähnen sich dem Kanzleramt immer näher, wissen aber nicht, wen sie dort hinschicken wollen. Habeck und Baerbock sind gleichauf, weshalb Alter, Geschlecht und Lebensumstände der beiden Bundesvorsitzenden auschlaggebend sein könnten. Von Sebastian Huld

105602866.jpg

Nach CDU/CSU-"Ehrenerklärung" So billig kommt die Union nicht davon

Die verbliebenen 243 Unionsabgeordneten versichern, sich nicht an der Pandemie bereichert zu haben. Zudem wollen CDU und CSU ein wenig auf SPD-Forderungen nach mehr Transparenz eingehen. Diese halbherzige Reaktion auf den schweren Vertrauensverlust dürfte der Union mehr schaden als nutzen Ein Kommentar von Sebastian Huld

214223957.jpg

Hofnarren auf Russland-Tour Die AfD dient sich dem Feind an

Über Ursachen und Ausmaß lässt sich streiten. Aber Fakt ist: Keine ausländische Regierung untergräbt derart Deutschlands Sicherheit und Wohlstand wie die Putins. Sich dem Kreml anzudienen wie die AfD-Spitze mit ihren Moskau-Reisen, ist selbst dieser Partei unwürdig. Ein Kommentar von Sebastian Huld

225894963.jpg

Baerbock attackiert CDU und CSU "Unionsaffäre, schwarzer Filz"

Auf die Maskenaffäre bekommt die Union so schnell keinen Deckel. Grünen-Co-Chefin Baerbock macht deutlich, dass die politische Konkurrenz die Gelegenheit gekommen sieht für eine grundsätzliche Debatte - über die vermeintliche Mitnahme-Mentalität von CDU- und CSU-Abgeordneten. Von Sebastian Huld

234051291.jpg

Jens oder nie! Spahn muss endlich liefern

Im Netz diffuser Verantwortlichkeiten ist lange kaum aufgefallen, wie sehr die Pandemie-Bekämpfung auch am Bundesgesundheitsministerium hakt. Die beschlossenen Lockerungen sind eine Wette darauf, dass Minister Spahn im März endlich berechtigten Erwartungen gerecht wird. Ein Kommentar von Sebastian Huld

219191682.jpg

Aufregung um Grünen-Vorstoß Niemand will das Eigenheim verbieten

Die Nachricht, die Grünen wollten den Menschen den Hausbau verbieten, erinnert an die unselige "Veggie Day"-Debatte. Doch die derart verzerrte Wiedergabe eines Interviews mit Fraktionschef Hofreiter versperrt den Blick für richtige Forderungen - und für den Sinneswandel der Partei. Ein Kommentar von Sebastian Huld

221681186.jpg

So läuft die CDU-Vorsitzwahl Tausendundeine Macht

Heute beginnt der 33., einmal verschobene und schließlich ins Internet verlegte Bundesparteitag der CDU. Im Zentrum steht die Abstimmung über den neuen Vorsitzenden. Der Fahrplan zu dessen Wahl ist nicht ohne Fallstricke. Von Sebastian Huld

226694205.jpg

Neues Buch des Grünen-Chefs Wenn Robert Habeck Kanzler wäre …

"Von hier an anders" heißt das neue Werk des möglichen Kanzlerkandidaten Habeck. Es ist gewissermaßen das Buch zum Film einer grünen Regierungsführung. Interessant sind vor allem Habecks Gedanken über die Zumutungen konsequenter Umwelt- und Klimapolitik für das Land und seine Menschen. Von Sebastian Huld

227801430.jpg

Neuer Hammer-Lockdown Im Kampf gegen Mutationen und Ausflügler

Dass Bund und Länder den Corona-Lockdown an diesem Dienstag verlängern würden, ist erwartet worden. Die deutliche Verschärfung kommt hingegen überraschend. Anlass sind die Bilder aus Großbritannien - und von deutschen Wochenendausflüglern. Von Sebastian Huld

95022268.jpg

Fünf Jahre Kölner Silvesternacht Als die Willkommenskultur Risse bekam

Die hundertfachen sexuellen Übergriffe in der Kölner Silvesternacht durch Migranten jähren sich zum fünften Mal. Die Schockwellen wirken bis heute nach. Sie haben Stimmung und Politik im Land verändert. Trotz wertvoller Erkenntnisse sind noch immer Fragen zum Geschehen offen. Von Sebastian Huld

Chaperon_3R0A5144.jpg

Joe Chialo ist Kandidat der CDU "Das wird mit Sicherheit wehtun"

Ein 49-jähriger Katholik aus der Schlagerbranche will für die CDU in den Bundestag? Klingt nicht außergewöhnlich. Ein schwarzer Musikmanager aus Berlin-Mitte kandidiert für die CDU: Das wirft Fragen auf. Joe Chialo beantwortet sie gerne - in der Hoffnung, ihnen irgendwann zu entkommen. Von Sebastian Huld

137730665.jpg

Eklat beim AfD-Parteitag Heftiger Ehekrach am Ende der Sackgasse

Eine Brandrede von Bundessprecher Meuthen lässt auf dem AfD-Parteitag die Wut hochkochen. Beide Lager, westdeutsche Nationalliberale und die Flügel-Sympathisanten, liefern sich einen vielsagenden Schlagabtausch: In der AfD liegen die Nerven angesichts mauer Perspektiven blank. Ein Kommentar von Sebastian Huld

137699207.jpg

Kalkar-Parteitag startet Meuthen geht "enthemmte" AfD hart an

Bundessprecher Meuthen präsentiert sich kämpferisch auf dem Parteitag seiner tief gespaltenen AfD: Er rügt das Auftreten der Bundestagsfraktion in der Corona-Debatte, wendet sich gegen NS-Vergleiche und Bündnisse mit Querdenkern. AfD-Fraktionschef Gauland nennt die Rede "spalterisch". Von Sebastian Huld

137509538.jpg

Habeck wirbt für Machtübernahme "Es war eine Pandemie mit Ansage"

In seiner politischen Rede zum Parteitag der Grünen wirbt der Co-Vorsitzende Habeck dafür, die Gesellschaft wieder stärker zusammenzuführen. Dafür müsse mehr investiert werden, auch durch eine Vermögenssteuer. Er appelliert an seine Partei, sich die Führung des Landes zuzumuten. Von Sebastian Huld

136162992.jpg

Harter Bruch mit EU rückt näher Johnsons Bluff ist aufgeflogen

Boris Johnson bricht die Verhandlungen mit der EU über künftige Wirtschaftsbeziehungen doch nicht wie angedroht endgültig ab. Das zeigt, wie sehr sich die britische Seite in ihrer Verhandlungsstrategie verkalkuliert hat. In dieser Einsicht liegt aber auch eine Chance - für beide Seiten. Ein Kommentar von Sebastian Huld

136309429.jpg

Ist dieser Kurs durchzuhalten? Ein Land, ein Winter, eine Corona-Wette

Die Ergebnisse des Corona-Gipfels bleiben zwar hinter den Vorstellungen der Corona-Hardliner um Bundeskanzlerin Merkel zurück. Dennoch schlägt das Land erneut einen harten Kurs ein, um die Pandemie kleinzuhalten. Diese Strategie setzt alles auf eine Karte: ein Impfmittel im kommenden Jahr. Von Sebastian Huld

59702101.jpg

Mit Hanf und Pilzen Klima retten Grüne fordern "Wende" für Bauwirtschaft

Viele Bereiche von Wirtschaft und Alltagsleben werden immer effizienter gestaltet, um die Klimaziele zu erreichen. Ein blinder Fleck dagegen ist aus Sicht der Grünen noch die Bauwirtschaft, die viele CO2-Emissionen produziere und Landschaften zerstöre. Sie legen ein Konzept für eine "Bauwende" vor. Von Sebastian Huld

136320017.jpg

Keine Distanz zu Radikalen Linke und Grüne haben ein Gewaltproblem

Die angekündigte Chaos-Reaktion auf die Räumung eines linken Wohnprojekts in Berlin ist überschaubar geblieben. Was aber zu denken gibt: Grüne und Linke, die auch im Bund an die Macht streben, zeigen sich unfähig zur Kritik an marodierenden Linksextremisten. Ein Kommentar von Sebastian Huld

136143041.jpg

Räumung von besetztem Haus Berlin macht sich auf Chaos-Tage gefasst

In der geplanten Räumung eines linken Wohnprojekts in Berlin sieht Deutschlands linksradikale Szene einen Anlass zum großen Aufstand. Die Polizei bereitet sich mit Tausenden Einsatzkräften auf die Räumung am Freitag vor. Der rot-rot-grüne Senat tut sich im Umgang mit dem Konflikt schwer. Von Sebastian Huld

136204067.jpg

Tichanowskaja besucht Berlin "Bin sicher, dass Lukaschenko einsam ist"

Erstmals besucht die ins Exil verdrängte belarussische Oppositionsführerin Tichanowskaja die deutsche Hauptstadt. Auf einer Abendveranstaltung gewährt sie Einblicke in die Strategie der Opposition und erklärt, wie Deutschland und Europa im Kampf gegen Lukaschenko helfen können. Von Sebastian Huld

60422118.jpg

Vom Brexit zum Kentxit London zieht neue Grenze innerhalb Englands

Drei Monate vor dem Ende der Brexit-Übergangsphase ist noch immer unklar, nach welchen Regeln britische Unternehmen künftig in die EU liefern können. Die britische Regierung befürchtet Megastaus - und will die Grafschaft Kent für Exporteure zum EU-Vorhof machen. Von Sebastian Huld

135686219.jpg

Altherrenwitz über Teuteberg? Lindner weist Chauvinismus-Vorwurf zurück

Unglückliches Versehen oder billiger Witz auf Kosten einer Frau? Als Christian Lindner auf dem FDP-Parteitag die von ihm abgesägte Generalsekretärin Teuteberg verabschiedet, erntet er Lacher für eine vermeintlich anzügliche Anspielung. Das Netz tobt, Lindner fühlt sich missverstanden. Von Sebastian Huld

2020-09-10T080153Z_406352937_RC2KVI9S91G6_RTRMADP_3_EUROPE-MIGRANTS-GREECE-LESBOS.JPG

Flüchtlingselend an EU-Grenzen Wessen Schuld ist das?

Das Feuer in Moria verschafft der hoffnungslosen Lage zehntausender Menschen in Europas Flüchtlingslagern neue Aufmerksamkeit. Eine Lösung ist nicht absehbar, weil viele verschiedene Akteure verantwortlich sind. Eine Übersicht des Versagens. Von Sebastian Huld

132215715.jpg

Streit um Bundestagskandidatur Michael Müller braucht kein Denkmal

Berlins scheidender Bürgermeister will in den Bundestag, kämpft dabei aber mit Gegenwind. Vor allem Staatssekretärin Sawsan Chebli erntet für ihre Kandidatur gegen Müller Kritik. Zu Unrecht: Auch verdiente Politiker haben keinen Anspruch auf Anschlussverwendung. Ein Kommentar von Sebastian Huld

133957306.jpg

RTL/ntv-Trendbarometer FDP sackt wieder auf fünf Prozent ab

Die vergangene Woche bringt kaum Bewegung in die Sonntagsfrage. FDP und Grüne verlieren einen Prozentpunkt, was den Liberalen Sorge bereiten muss. Die stagnierenden Werte bei Union und SPD dürften wiederum die Stimmung der Scholz-Truppe trüben. Von Sebastian Huld

2020-08-12T190501Z_1062819012_RC2JCI9NBEDC_RTRMADP_3_USA-ELECTION-TRUMP-PROTESTS.JPG

Verschwörungsmythos QAnon Trump ermutigt die gefährlichen Schwurbler

Es ist eine der gefährlichsten Verschwörungsmythen im Netz: Die bunt gemischte QAnon-Szene verbreitet Geschichten von Kinderblut trinkenden Geheimbünden und andere Horrorstorys. Facebook und Twitter erkennen das Risiko, während US-Präsident Trump die Wirren dieser Welt ermutigt. Von Sebastian Huld

134619608.jpg

Zwei Beamte hielten Reden Polizist nach Corona-Demo suspendiert

Am Wochenende treten zwei Polizisten als Redner bei verschiedenen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen auf. Beiden drohen nun schwere Sanktionen, einer ist suspendiert. Die Polizei Hannover erklärt, Beamte könnten sich zwar frei äußern - allerdings getrennt von dienstlichem Handeln. Von Sebastian Huld

134634249.jpg

SPD trifft kluge Kandidatenwahl Schöner scheitern mit Scholz

Die Kanzlerkandidatur von Olaf Scholz löst keine Euphorie aus, auch nicht in der SPD. Dennoch kann man den Genossen zu dieser cleveren Personalentscheidung gratulieren. Sie ist Ausdruck eines neuen Pragmatismus vor einer Schicksalswahl für die Sozialdemokraten. Ein Kommentar von Sebastian Huld

132500533.jpg

Ohne Maske in Bus und Bahn Lasst uns nicht mit den Idioten allein!

Einige tragen gar keinen Mund-Nasen-Schutz, andere lassen in voller Absicht die Nase frei: Eine Minderheit von Masken-Verweigerern verdirbt der Mehrheit die täglichen Fahrten mit Bus und Bahn genauso wie die Fernreisen. Das Problem auf die vernünftigen Passagiere abzuwälzen, ist keine Lösung. Ein Kommentar von Sebastian Huld

134001293.jpg

1,8-Billionen-Euro-Deal der EU EU-Rettungsplan setzt auf schnelle Effekte

Nach viertägigem Ringen stehen sie doch noch: der EU-Haushalt für die kommenden sieben Jahre und ein Sonderfonds gegen die Corona-Wirtschaftskrise. Das Geld wird dabei sehr ungleich verteilt und geht zulasten langfristiger Investitionen. Brüssel wird finanziell unabhängiger. Eine Analyse von Sebastian Huld

133755548.jpg

Morddrohungen vom NSU 2.0 Hat Hessens Polizei eine Nazi-Zelle?

Während sich die Polizei gegen den Vorwurf des strukturellen Rassismus wehrt, nutzen Rechtsextreme Polizeidatenbanken für Drohmails gegen Politikerinnen und Frauen mit Migrationshintergrund. Der Fall des NSU 2.0 wirft ein Schlaglicht auf schwere Versäumnisse bei den Sicherheitsbehörden. Von Sebastian Huld

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.