Artikel des Autors
131289626.jpg

Politik im Corona-Dilemma Was ist dem Land das Leben wert?

Die Grundrechtsbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Infektion sind einschneidend. Bundesregierung und Gesetzgeber stellen ihre Entscheidungen als alternativlos dar. Doch auf Dauer kommt die Politik nicht drum herum, die Frage nach dem Preis des Lebens zu stellen. Ein Kommentar von Sebastian Huld

131248886.jpg

Scholz als SPD-Kanzlerkandidat Gestatten? Olaf Steinbrück

Wenn die Corona-Krise vorbei ist, wird sich das politische Berlin auch wieder mit der Bundestagswahl im kommenden Jahr befassen. Da kann sich auch die lange abgeschlagene SPD wieder Hoffnung machen. Dank eines Finanzministers, der plötzlich Kanzlerformat zeigt. Von Sebastian Huld

130978551.jpg

750-Milliarden-Euro-Paket Deutschland kauft sich teuer Zeit, mehr nicht

Die Summen zur Bekämpfung der Corona-Wirtschaftskrise sprengen jede Vorstellungskraft: Der Bundestag will heute die Hilfspakete der Bundesregierung abnicken. Das bewahrt Deutschland davor, ungebremst in den wirtschaftlichen Abgrund zu stürzen - aber nur vorerst. Ein Kommentar von Sebastian Huld

131207577.jpg

Blitzprüfung der Corona-Hilfen Kann der Bundestag das noch kontrollieren?

Die Bundesregierung bringt in der Corona-Krise Hunderte Milliarden Euro auf den Weg, will die Schuldenbremse aufheben und sich an Unternehmen beteiligen. Nur, wo bleibt da der Bundestag? Die Abgeordneten wollen mitreden, ohne dabei wie ein Bremsklotz zu wirken - mit unterschiedlichem Erfolg. Von Sebastian Huld

Laschet-Söder-Streit zu Corona Seht her, ich kann Krise

Nie zuvor stand das gesamte politische Personal Deutschlands derart auf dem Prüfstand wie in Zeiten der Corona-Krise. Dass da die Nerven schnell blank liegen, hat der historische Sonntag 22. März 2020 eindrucksvoll gezeigt: Denn neben Sachzwängen spielen auch politische Eitelkeiten eine Rolle. Von Sebastian Huld

130451680.jpg

Keine Angst vor Corona-Maßnahmen Der Staat bewährt sich als Schleusenwärter

Nur ein Bruchteil der Menschen in Deutschland ist an Covid-19 erkrankt. Erst durch die nun ergriffenen, drastischen Maßnahmen wird die bislang eher abstrakte Krise für alle Bürgerinnen und Bürger greifbar. Die Unterbrechung des Alltags empfinden viele als beängstigend, dabei ist sie eher Grund zur Beruhigung. Ein Kommentar von Sebastian Huld

127233331.jpg

Thüringer AfD-Chef kandidiert Was Höcke will

Am Mittwoch tritt neben dem Linken Bodo Ramelow auch der AfD-Rechtsaußen Björn Höcke zur Wahl des Ministerpräsidenten im Erfurter Landtag an. Aussichten auf das Amt des Regierungschefs hat er keine. Dennoch kann er bei der Abstimmung nur gewinnen. Eine Analyse von Sebastian Huld

128339778.jpg

Schwaches Ergebnis in Hamburg AfD muss erstmals bangen

Lange musste die AfD warten. In Hamburg schien es, als würde die Partei erstmals in ihrer Geschichte ihre Sitze in einem Landesparlament verlieren. Die Parteiführung veröffentlicht am Nachmittag eine überraschende Erklärung zu den Anschlägen in Hanau. Von Sebastian Huld

129080068.jpg

Ein Kandidat, sie alle zu einen Ramelow muss zum Wohl Thüringens verzichten

Stand jetzt sind CDU und FDP in Thüringen entschlossen: Sie dulden keinen Ministerpräsidenten Ramelow, um die Staatskrise zu lösen und einen Übergang zu rechtssicheren Neuwahlen zu ermöglichen. Nun kann nur noch das Opfer der Kemmerich-Scharade das Bundesland aus der Krise führen. Ein Kommentar von Sebastian Huld

129587577.jpg

Kramp-Karrenbauers CDU-Vorsitz Das Ende eines Missverständnisses

14 Monate nach ihrem Sieg im Kandidatenrennen um den CDU-Vorsitz stolpert Kramp-Karrenbauer über die Regierungskrise in Thüringen. Die Dramen in Erfurt haben gezeigt, wie wenig Kramp-Karrenbauer ihrem Amt gewachsen war. Ihre Einsicht darin verlangt Respekt. Eine Analyse von Sebastian Huld

128580428.jpg

CDU-Chefin unter Druck Für AKK wird Thüringen zur Schicksalsfrage

Der Alleingang der Thüringer CDU bei der Wahl von Kemmerich ist ein Frontalangriff auf die Autorität der Bundesvorsitzenden. Sie steht vor einem Scherbenhaufen, den sie nicht selbst aufräumen kann. Und sie muss sich eine Mitverantwortung an der schweren Krise vorwerfen lassen. Analyse von Sebastian Huld

128265746.jpg

Partnerschaft unter Beschuss Syrien-Krieg entzweit Erdogan und Putin

Nächste Wendung im seit neun Jahren tobenden Syrien-Konflikt: Türkische und syrische Soldaten beschießen und töten einander. Assads Schutzmacht Russland scheint nicht länger gewillt, im Interesse der Türkei die letzte Rebellenhochburg Idlib zu schonen - zum Leidwesen von Millionen Menschen. Von Sebastian Huld

104135894.jpg

"n-tv Frühstart" Experte warnt vor Scheitern des Asylsystems

Die Zahl der neuankommenden Flüchtlinge auf den griechischen Inseln wächst seit einigen Wochen. Migrationsforscher Knaus prangert "katastrophale Zustände" an. "Das ist eine Schande, weil es nicht am Geld liegt", sagt er und mahnt ein dringendes Handeln von Deutschland und der EU an. Von Sebastian Huld

120963437.jpg

Studie zu Koalitionsversprechen Die GroKo glänzt unbemerkt

Schon deutlich vor Ablauf ihrer ersten Halbzeit hat die Bundesregierung mehr als die Hälfte ihrer Koalitionsversprechen umgesetzt oder angegangen. Damit sei die Große Koalition erheblich besser als ihr Ruf, befindet eine Bertelsmann-Studie und zeigt ein großes Dilemma der Politik auf. Von Sebastian Huld