Artikel des Autors
imago40213308h.jpg

Absurde Regel in den USA Football-Coach gesperrt, weil Team zu gut ist

Eigentlich kann sich das Football-Team der High School aus Plainedge freuen: Die "Red Devils" deklassieren den ärgsten Konkurrenten. Doch der Sieg ist den Regelhütern des US-Bezirks zu deutlich - und so wird der Plainedge-Coach gesperrt. Dem kommenden Gegner hilft das jedoch nicht. Von Anja Rau

imago43867290h.jpg

FC Bayern recycelt Statement Salihamidzic floskelt Kovac ins Aus

Niko Kovac muss den FC Bayern verlassen, das teilt der Fußball-Bundesligist am Sonntagabend mit. Die Pressemitteilung ist eindeutig - und weckt Erinnerungen an die Entlassung von Carlo Ancelotti. Tatsächlich scheint der Klub seine Statements zu recyceln und bedient damit alte Fußball-Klischees. Von Anja Rau

Überlegender Sieg: Usain Bolt läuft nur gegen die Uhr.

9,58 - Bolt ist unübertroffen Die 41 schnellsten Schritte der Menschheit

Vor zehn Jahren läuft Usain Bolt endgültig in die Geschichtsbücher der Leichtathletik. Bei der Weltmeisterschaft in Berlin braucht er als erster und bislang einziger Mensch für die 100 Meter weniger als 9,6 Sekunden. Die aktuelle Sprinter-Generation ist davon eine kleine Ewigkeit entfernt. Von Anja Rau

3fbb5ce6b1284d94c4e724c31b9fbd7d.jpg

Ein ziemlich zähes Halbfinale Niederlande Weltmeister? Eher nicht.

Zum ersten Mal ziehen die niederländischen Fußballerinnen in ein WM-Endspiel ein. Doch der Weg dahin ist anstrengend - auch für die Zuschauer. Beim Halbfinale gegen Schweden gedeiht ein bitterer Verdacht: Endspielgegner USA wird seinen Titel wohl verteidigen. Von Anja Rau, Lyon

Lieke Martens kann mit ihrem Team bereits jetzt die erfolgreichste WM aller Zeiten feiern.

Mit Martens ins WM-Finale Oranje hofft auf lahmende "Cruyffin"

Vor zwei Jahren gewinnen die Niederländerinnen überraschend den Titel bei der Fußball-Europameisterschaft. Bei der WM sind sie nun erfolgreich wie nie und spielen gegen Schweden um den Finaleinzug. Im Mittelpunkt steht eine, die ganz große Erinnerungen weckt. Von Anja Rau, Lyon

Die Megan-Rapinoe-Tor-Pose.

"Wandelnder Protest" auf Mission Rapinoe ist mehr als nur Anti-Trump-Käpt'n

Megan Rapinoe ist das Aushängeschild der US-Frauen bei der Fußball-Weltmeisterschaft - und die Frau mit den lilafarbenen Haaren nutzt die Aufmerksamkeit. Präsident Donald Trump gefällt das gar nicht, denn die 33-Jährige kämpft für das, was er gern boykottiert: Toleranz und Gleichberechtigung. Von Anja Rau, Lyon

dca153253e8373d1ebc89f8b88f16492.jpg

Erkenntnisse nach dem WM-Aus DFB-Frauen leiden mit Top-Perspektive

Das DFB-Team scheitert bei der Fußball-WM im Viertelfinale. Damit ist die Qualifikation für Olympia verpasst, Bundestrainerin Voss-Tecklenburg bekommt plötzlich viel Zeit für den Neuaufbau. Denn sie wird bleiben, was wohl nicht für alle Spielerinnen gilt. Von Anja Rau, Rennes

Mit Marozsán? Allein der Name erzeugt bei den Schwedinnen Respekt.

So läuft das WM-Viertelfinale Verdammter Deutschland-Spuk reizt Schweden

Die Weißwesten des DFB haben vor der Fußball-WM die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 als Ziel ausgegeben. Mit einem Viertelfinalsieg gegen Schweden wäre das erreicht. Dafür setzt die Bundestrainerin auf ihre Waffe Dzsenifer Marozsán - und die wirkt. Zumindest vorab. Von Anja Rau, Rennes

Grolimund kümmert sich vor allem um das Athletiktraining des DFB-Teams.

DFB-Co-Trainer zu WM-Szenarien "Einen freien Tag will niemand mehr"

Das DFB-Team spielt im Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich gegen Schweden. Die Pause vor der Partie ist lang wie nie. Assistenztrainer Patrik Grolimund spricht im Interview mit n-tv.de darüber, ob das Fluch oder Segen ist und warum die Spielerinnen auch mal private Kleidung tragen sollen.

Bei der DFB-Elf steht auch Trainieren für den Traum von Olympia auf dem Plan.

Harter Kampf um Tokio 2020 Olympia-Traum setzt DFB-Elf unter Druck

Europa dominiert die Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Die USA sind der einzige Viertelfinalist, der nicht diesen Kontinent vertritt. Auch die DFB-Elf spielt noch mit um den Titel – und kämpft um die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020. Von Anja Rau, Rennes

Mentalität und Wille zeichnen Alex Popp aus.

"Bin gewohnt, mehr einzustecken" Käpt'n Popp lebt brachialen Fußball-Willen

Einfach "perfekt" verläuft ihr 100. Spiel im DFB-Trikot für Alexandra Popp. Die Kapitänin erzielt im Achtelfinale der Fußball-WM die Führung, hilft überall auf dem Platz aus, wird Spielerin des Spiels. Dass die 28-Jährige überragt und überzeugt, hat auch mit Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zu tun. Von Anja Rau, Grenoble

Kann sich hoffentlich auch nach ihrem 100. Länderspiel feiern lassen: Alex Popp.

Jubilarin Popp im Achtelfinale DFB-Elf muss "Brocken" Nigeria bezwingen

Während das DFB-Team souverän durch die Gruppenphase der Fußball-WM in Frankreich marschiert, muss Nigeria lange um den Einzug ins Achtelfinale bangen. Das anstehende Duell verschafft Kapitänin Alexandra Popp ein Déjà-vu und ein besonders Jubliäum. Das Team hat zudem einen Joker in petto. Von Anja Rau, Grenoble

62aeef0c53b1324f67f9adec80f36d72.jpg

Komplizierte Achtelfinal-Regel Nur "Almuth Allwissend" hat den Durchblick

Drei Tage ist das DFB-Team nun schon in Grenoble, wo am Samstag das Achtelfinalspiel der Fußball-WM in Frankreich stattfindet. Wer der Gegner wird, ist allerdings noch immer ein Rätsel. Weil die Fifa-Regularien so kompliziert sind, dass die Spielerinnen nicht einmal spekulieren wollen. Von Anja Rau, Grenoble

imago40817800h.jpg

Lehren der WM-Gruppenphase Vorn verschwenderisch - hinten hält Schult

Drei Spiele, drei Siege, null Gegentore: Die DFB-Elf schließt die Gruppenphase der Fußball-Weltmeisterschaft mit perfekter Statistik ab. Vor dem Achtelfinale gibt es dennoch vieles zu verbessern. Denn während Torfrau Almuth Schult glänzt, zeigt die Offensive noch nicht ihr ganzes Können. Von Anja Rau, Grenoble

Zielstrebig und durchsetzungsstark: Sara Däbritz.

Nike-Deal, PSG-Vertrag, WM-Ass Däbritz spielt sich auf zur Weltklasse

Beim Sieg der DFB-Elf gegen Südafrika wird sie zur Spielerin des Spiels gewählt, zum zweiten Mal schon bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft. Sara Däbritz überzeugt mit ihren Toren und ihrer Flexibilität. Die 24-Jährige spielt in dem Land groß auf, das schon bald zu ihrer Wahlheimat wird. Von Anja Rau, Montpellier

imago40760803h.jpg

DFB-Elf in der Einzelkritik Bühl wirbelt, Däbritz grätscht ins Glück

Die DFB-Elf kann bei der Fußball-WM in Frankreich auch im zweiten Gruppenspiel nicht überzeugen. Am Ende steht trotzdem ein Sieg und damit wohl der Einzug ins Achtelfinale. Während sich die Kapitänin für das Team aufopfert, erklärt Sara Däbritz ihren Treffer ganz nüchtern. Von Anja Rau, Valenciennes

Ohne sie, aber für sie: Dzsenifer Marozsán fällt gegen Spanien aus. Die Bundestrainerin muss ihr Team umstellen.

Angst vor Titelfavorit USA Wie die DFB-Elf Spanien besiegen will

Plötzlich steht das DFB-Nationalteam der Frauen ohne ihre Beste da. Doch die deutschen Fußballerinnen sind sich einig: Wir spielen für Dzsenifer Marozsán. Wer aber bei der WM gegen Spanien auflaufen wird, daraus macht Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg ein großes Geheimnis. Von Anja Rau, Valenciennes

Trotz Zehenbruch spielt Marozsán das Spiel gegen China noch zu Ende.

"Wir werden für Maro spielen" Geschocktes DFB-Team leidet mit Marozsán

Sie träumt vom Finale in ihrer Wahlheimat Lyon, doch nun muss Dzsenifer Marozsán erst einmal einen Schock verkraften: Die Regisseurin der DFB-Elf bricht sich im Auftaktspiel der Fußball-Weltmeisterschaft einen Zeh. Es ist nicht der erste bittere Rückschlag für die 27-Jährige. Von Anja Rau, Valenciennes

imago39964700h.jpg

So läuft das Pokal-Halbfinale HSV sucht Ablenkung, RB ultimativen Erfolg

Im DFB-Pokal-Halbfinale trifft der Hamburger SV auf RB Leipzig - also auf einen Klub, der noch gar nicht gegründet war, als die Hanseaten zum letzten Mal so weit im Wettbewerb vorgedrungen waren. Die Rollenverteilung ist klar, der HSV-Trainer hofft schon mal auf "einen sehr guten Torwart". Von Anja Rau, Hamburg

Er kann es selbst nicht fassen: Eric Maxim Choupo-Moting verhindert den Treffer seines eigenen Mitspielers.

PSG-Profi verhindert Titel Choupo-Moting sorgt für irres Nicht-Tor

Es ist die Szene des Fußball-Wochenendes: Eric Maxim Choupo-Moting verhindert spektakulär ein Tor - allerdings das seines eigenen Mitspielers. Der 30-Jährige verschiebt damit sogar die Meisterfeier seines Klubs Paris Saint-Germain. Im Netz und den Medien hagelt es Spott. Von Anja Rau

Brazzo? Oder Hasan? Beim FC Bayern wird jetzt wieder geschmust.

So läuft der 15. Spieltag BVB feiert Titel, FCB die Meinungsfreiheit

Während der BVB die Herbstmeisterschaft kleinredet und lieber Nuri Sahin groß verabschiedet, geht's beim FC Bayern zu wie in einer guten Ehe. Trotzdem wird der Sportdirektor wieder zum Bürschchen geschrumpft. Und Mönchengladbach setzt auf Torgeilheit. Von Tobias Nordmann und Anja Rau

imago36278779h.jpg

"Es ist atemberaubend" Hartings allerletzter Schrei

Es ist ein spektakuläres Ende: Diskuswerfer Robert Harting bestreitet in seiner Heimat Berlin seinen allerletzten Wettkampf. Das Publikum tobt, seine Leistung begeistert sogar den 33-Jährigen selbst. Und jetzt? Harting hat natürlich längst neue Pläne. Von Anja Rau, Berlin

Dieser Haufen feiert - den Einzug ins WM-Finale.

Nachbar-Duell im Schnellcheck Einfach #FRABELhaft

Die Nachbarn Belgien und Frankreich duellieren sich ums Fußball-WM-Finale. Auch wenn eine Standardsituation zur Entscheidung herhalten muss - dieses Spiel entschädigt für drögen Turnier-Rumpelfußball. Nur auf der Tribüne hapert es. Von Anja Rau