Markus Lippold
Markus Lippold stammt aus der Lausitz. Studium der Publizistik, Politik und Neueren Geschichte in Berlin. Seit 2007 bei ntv.de, erst als Praktikant, inzwischen als CvD am Newsdesk und Politik-Redakteur. Schreibt über die Grünen, Außenpolitik und Ostasien, über Comics und Popkultur.
Markus Lippold
Artikel des Autors
1a76d8013217b0289e6bfdc524082b2d.jpg

Jürgen Trittin zum Fall Nawalny "Putins Regime ist extrem nervös"

Wie können Deutschland und die EU auf den Gift-Anschlag auf Nawalny reagieren? Grünen-Politiker Trittin schlägt vor, das Vermögen der russischen Elite einzufrieren - wie bei Clanchefs in Neukölln. Im Interview fordert er außerdem eine Abkehr von der strategischen Partnerschaft mit dem Kreml.

75 Jahre Abwurf auf Hiroshima Wie die Atombombe in die Welt kam

Als am 6. August 1945 Hiroshima durch eine Atombombe zerstört wird, beginnt ein neues Zeitalter. Wie aus physikalischen Theorien diese Massenvernichtungswaffe entstehen kann, zeichnet der Comic "Die Bombe" minutiös nach und macht mit kleinen Details das Grauen begreifbar. Von Markus Lippold

289ebbaa4b5709b96546d4f4bc7ac7d0.jpg

Stadt im "Schockzustand" Was über die Explosion in Beirut bekannt ist

Zwei Explosionen erschüttern Beirut, zerstören den Hafen und beschädigen umliegende Wohngebiete. Mehr als 130 Menschen sterben. Ein großes Depot von Ammoniumnitrat soll dafür verantwortlich sein. Was genau die Detonation ausgelöst hat, ist aber unklar. Wir klären die wichtigsten Fragen. Von Markus Lippold

c907ddf8d3b4525f77b3648de2726b34.jpg

Lockerung oder Lockdown Laschet tanzt mit dem Coronavirus

Im April trieb NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die Lockerungen in der Corona-Krise voran. Nun muss er den größten Virus-Ausbruch Deutschlands bewältigen. Doch er wirkt dabei nicht immer souverän. Das könnte ihn die politische Karriere kosten. Eine Analyse von Markus Lippold

9783956401848.jpg

Comics über Schrecken und Not Der Krieg kennt keine Helden

Am 8. Mai wird der Befreiung Deutschlands gedacht. Doch in den westlichen Nachbarstaaten jährt sich auch der Überfall durch die Wehrmacht zum 80. Mal. Comics schildern das Schicksal von Menschen in Belgien und Frankreich während des Krieges. Von Markus Lippold

Manno_2D_cover-web_RGB.jpg

Comics für Jung und Alt Ein Abenteuer namens Kindheit

Blöde Schwestern, tolle Kumpels, verwunschene Häuser und eine Hundebande in Paris. Die Helden dieser Comics für Kinder stürzen sich ins Abenteuer. Und wachsen daran. Nur das mit den Analogtelefonen müsste vielleicht erklärt werden. Von Markus Lippold

6f2b2ebc7cf41943b5d767fcb229df9a.jpg

US-Infektiologe Anthony Fauci Der Mann, der Trump widerspricht

Neben Trump wirkt er klein und hager. Doch was er sagt, zählt: Fauci erklärt den US-Amerikanern die Coronavirus-Pandemie. Aussagen des Präsidenten dazu muss er schon mal korrigieren. Schon wird spekuliert, wie lange der Wissenschaftler mit der Reibeisenstimme noch im Amt ist. Von Markus Lippold

0c689606ca5e6af2e2200dd06e740fed.jpg

Asterix-Zeichner Uderzo ist tot Frankreich verliert ein Stück seiner Seele

"Niemand kennt die Seele von Asterix besser als ich", sagte Albert Uderzo. 15 Minuten brauchten er und sein Mitstreiter René Goscinny, um die berühmten Gallier zu erfinden, die zu französischen Identitätsfiguren wurden. Mit dem Tod Uderzos verliert das Land einen seiner großen Künstler. Nachruf von Markus Lippold

8428708.jpg

Interview zu 100 Jahren NSDAP "Hitler hat vor allem Hass gepredigt"

Vor 100 Jahren wurde in München aus der DAP die NSDAP. "Hitler wollte auf Massenwirksamkeit und die Inszenierung von Politik hinaus", erklärt Historiker Hans-Ulrich Thamer die Umbenennung. Mit ntv.de spricht er über Hitlers Inszenierungen, seine Reden - und heutige Nazi-Vergleiche.

44a1fe656c6c099c668b16d10695642c.jpg

Überraschungskandidat in der CDU Röttgen mischt die Karten völlig neu

In dieser Woche führt Kramp-Karrenbauer Gespräche mit möglichen Bewerbern um die Nachfolge an der CDU-Spitze. Von einer Teamlösung ist in der Partei die Rede. Doch Norbert Röttgen bringt den Plan durcheinander. Er fordert klare Standpunkte - und wird sogar persönlich. Eine Analyse von Markus Lippold

c537e4ecb7666f73f39d56d28134e70e.jpg

Der "erstaunliche Sieg" von Iowa Buttigieg ist kein Geheimfavorit mehr

Das Endergebnis steht noch nicht fest. Aber schon die vorläufigen Werte lassen aufhorchen: Nicht Bernie Sanders, Elizabeth Warren oder Joe Biden führen bei der ersten Vorwahl der Demokraten in Iowa. Sondern Pete Buttigieg. Der ist spätestens jetzt ein ernstzunehmender Gegner. Von Markus Lippold

126034370.jpg

Wahltag in Thüringen Mohrings Angst vor der Mehrheit

Linkenpolitiker Bodo Ramelow will Ministerpräsident in Thüringen bleiben. Genug Stimmen dafür hat er nicht. Und die Verfassung hat so ihre Tücken. Doch überraschende Mehrheiten bei der Wahl am Mittwoch könnten vor allem den CDU-Fraktionschef in die Bredouille bringen. Eine Analyse von Markus Lippold

Charlie_LUZ_Cover_300dpi_CMYK.jpg

Fünf Jahre nach dem Anschlag "Charlie Hebdo" ist nicht totzukriegen

An seinem Geburtstag kommt Luz zu spät zur Arbeit. Das rettet ihm das Leben. Denn an diesem Tag dringen Islamisten in die Redaktion von "Charlie Hebdo" ein und töten zwölf Menschen. Nun wirft der Zeichner einen liebevollen Blick zurück auf die ermordeten Kollegen und setzt der Satirezeitschrift ein Denkmal. Von Markus Lippold

Das Manga-Genie Naoki Urasawa Japans Meister des Suspense

In Japan ist Naoki Urasawa längst ein Star. In Deutschland noch nicht. Das sollte sich ändern. Denn kaum ein Mangaka erzählt so spannend wie der Japaner, der dieser Tage 60 Jahre alt wird. Zumal sein Werk viele Verbindungen nach Deutschland hat. Von Markus Lippold

126719923.jpg

Lehren aus Bielefeld Die Grünen tragen Schwarz-Rot-Gold

Vor dem Grünen-Parteitag sprachen alle über Robert Habeck. Doch in Bielefeld reißt vor allem Annalena Baerbock die Delegierten mit. Im Ziel sind sich beide einig: Sie wollen regieren. Es ist nicht die einzige Erkenntnis des Treffens. Von Gudula Hörr und Markus Lippold, Bielefeld

a8853eee6c160a7042c3862d30584aad.jpg

Mögliche Brexit-Szenarien Boris Johnson braucht dringend Neuwahlen

Die britische Regierung hat ihre Parlamentsmehrheit verloren. Und ein Gesetz könnte einen Brexit am 31. Oktober verhindern. Premier Johnson braucht also Neuwahlen - ihm stehen verschiedene Möglichkeiten offen. Oder wagt er gar den offenen Rechtsbruch mit der "Kettensäge". Von Markus Lippold

AP_19240598251665.jpg

Ist Salvini der lachende Dritte? Nur ein gemeinsamer Gegner ist zu wenig

Die Freude ist groß: Italiens Sozialdemokraten und die Fünf Sterne einigen sich auf eine Koalition und verhindern damit einen Ministerpräsidenten Salvini. Doch es braucht ein Konzept für Italiens große Probleme. Andernfalls ist das Bündnis nur eine Übergangsregierung. Ein Kommentar von Markus Lippold

48390083.jpg

Polens Schicksal wurde besiegelt Wie es zum Hitler-Stalin-Pakt kam

Eigentlich sind sie Erzfeinde. Doch im August 1939 schließen Hitler und Stalin einen Vertrag und teilen im Geheimen Osteuropa untereinander auf. Für die westeuropäische Appeasement-Diplomatie ist es ein Desaster. Für Hitler wird dagegen der Weg zum Angriff auf Polen frei. Von Markus Lippold

imago92072817h.jpg

US-Präsident betritt Nordkorea Dealmaker Trump auf dem Drahtseil

Nordkoreas Machthaber Kim wird sich freuen über die schönen Fotos vom Treffen mit Trump. Doch auch der US-Präsident profitiert, kann er sich doch als Dealmaker präsentieren. War also alles nur eine Show? Nein - wenn beide Seiten die Chance nutzen. Eine Analyse von Markus Lippold

84a3ca6eccb92e0ed3f7938eac716138.jpg

Fragen und Antworten zum Treffen Was Trumps Besuch bei Kim gebracht hat

Für die Weltöffentlichkeit überraschend treffen sich US-Präsident Trump und Nordkoreas Machhaber Kim an der innerkoreanischen Grenze - ein historischer Moment. Die Begegnung könnte Bewegung in die stockenden Atom-Gespräche bringen. n-tv.de beantwortet die wichtigsten Fragen. Von Markus Lippold

e85e698701b474bcfc39d15aa778b281.jpg

Nach dem EuGH-Urteil Es gibt bereits Ideen für eine neue Pkw-Maut

Die ursprünglich geplante Pkw-Maut ist vom Tisch. Wie geht es jetzt weiter? Eine Abgabe ist weiter im Gespräch. Die Ansätze sind jedoch recht unterschiedlich: von einer Ausweitung der Lkw-Maut bis zu einer intelligenten Infrastrukturabgabe, die neue Mobilitätsformen berücksichtigt. Von Markus Lippold

7b9f07361067b17980352aa15ced6599.jpg

Mit der Linkspartei zum Sieg Für die CDU ist Görlitz kein Grund zum Feiern

Im ostsächsischen Görlitz regiert künftig ein CDU-Mann. Doch es ist kein Sieg für die Partei, denn er wurde von einem Bündnis unterstützt, zu dem selbst die Linkspartei gehört. Gemeinsam verhindern sie einen AfD-Oberbürgermeister. Ein Vorbild für die Landtagswahl ist das nicht. Eine Analyse von Markus Lippold

d8bf534c495981fb6b1a9ba2c79ef953.jpg

Kritik an Transatlantik-Rede AKK verteidigt die USA, nicht Trump

Wieder einmal muss Annegret Kramp-Karrenbauer Kritik einstecken. Diesmal wird ihr vorgeworfen, sie verteidige US-Präsident Donald Trump und seine Politik. Das jedoch geht an ihren Äußerungen vorbei. Genau wie der Vergleich mit der Harvard-Rede Angela Merkels. Ein Kommentar von Markus Lippold

Deutscher zeichnet Lucky Luke Was macht ein Cowboy auf 'nem Fahrrad?

Da wird Jolly Jumper eifersüchtig: Lucky Luke wechselt den Sattel und kurvt auf dem Drahtesel durch den Wilden Westen. Es ist das erste Abenteuer des Cowboys aus der Feder eines Deutschen. Mawil gelingt ein rasantes Comic-Abenteuer und ein Plädoyer für das Fahrrad. Von Markus Lippold

7721d7802cc9e844a9f3311c25b1863d.jpg

Interview zum Korea-Konflikt Raketentests als "Mittel der Diplomatie"

Die Hoffnung auf eine Lösung des Korea-Konflikts hat sich vorerst nicht erfüllt. Die Gespräche zwischen den USA und Nordkorea liegen auf Eis. Es brauche einen neuen Input, sagt Experte Bernt Berger im Gespräch mit n-tv.de. Raketentests können demnach auch ein "Mittel der Diplomatie" sein.

RTX6OTDU.jpg

Trump, Kim und die Korea-Krise "Stehen fast mit leeren Händen da"

Mit Raketentests bringt sich Nordkoreas Machthaber Kim wieder ins Gespräch. Ist es eine Frustreaktion auf die eingefrorenen Gespräche mit den USA? US-Präsident Trump sieht das nicht so eng, ganz anders als die Hardliner im Weißen Haus. Doch sie sind nicht das einzige Problem. Von Markus Lippold

74484f8d16c199e4dda744aa36a4224c.jpg

"America First auf Steroiden" John Bolton und wie er die Welt sieht

Die USA schließen einen militärischen Konflikt mit dem Iran nicht mehr aus. Das ist ganz im Sinne von John Bolton. Trumps Sicherheitsberater vertritt eine aggressive Außenpolitik. Das passt zum US-Präsidenten, auch wenn beide mitunter gegensätzlicher Meinung sind. Von Markus Lippold

118241319 (1).jpg

Antworten zur Steuerschätzung Sind die "fetten Jahre" jetzt vorbei?

Die schwächelnde Konjunktur hat Auswirkungen auf die Steuereinnahmen. Zwar dürften die Zahlen weiter steigen, jedoch deutlich geringer als erwartet. Finanzminister Scholz gibt sich betont ruhig. Doch Union und SPD streiten bereits erbittert um den künftigen Kurs. Von Markus Lippold

Manga über den Zweiten Weltkrieg Hitler und der verlorene linke Arm

Shigeru Mizuki hat den Zweiten Weltkrieg am eigenen Leib erlebt. "Ohne Hitler hätte ich immer noch meinen linken Arm", sagte er einmal. Das Leben des Diktators beschreibt der Zeichner in einem Manga. Intensiver und authentischer ist jedoch seine Darstellung des Pazifikkriegs. Von Markus Lippold

imago90414554h.jpg

Japan und der Thronwechsel Wie der Kaiser in die Politik eingreift

Der japanische Kaiser Akihito hat stets die Bedeutung von Frieden betont. Man konnte das auch als Seitenhieb auf Premier Abe verstehen. Der hofft mit dem neuen Kaiser auf eine Zeitenwende unter nationalkonservativen Vorzeichen. Doch Kronprinz Naruhito dürfte eigene Pläne haben. Von Markus Lippold

754b9705e858541d3b5ccb04cc9213e1.jpg

Götter, Mythen, Hofprotokoll Der Tenno ist ein Kaiser wie kein anderer

Die japanischen Throninsignien gehören zu den bestgehüteten Geheimnissen der Welt. Dabei spielen sie bei der nun anstehenden Abdankung Akihitos eine große Rolle. Der scheidende Tenno hat den Charakter des Kaiserthrons verändert, der jedoch noch immer von etlichen Mythen umrankt wird. Von Markus Lippold

d611bca344a55c9e11bb1b03bc3a8106.jpg

Grünen-Chef beim "Brigitte"-Talk Wie viel Robin Hood steckt in Habeck?

Manch einer traut Grünen-Chef Habeck das Kanzleramt zu. Er selbst ist bei der K-Frage zwar zurückhaltender. Dass ihn der Job reizt, ist bei einer Veranstaltung in Berlin aber spürbar. Dennoch spricht er lieber über AKW als AKK. Und über eine Zeichentrickfigur, die ihn inspiriert. Von Markus Lippold, Berlin

51da0a84e7f9e65ee9a84c321723b12c.jpg

Der neue Grünen-Pragmatismus Bloß nicht zurück in die Öko-Nische

Zum 40. Jubiläum der Grünen soll ein neues Grundsatzprogramm her. Aus der Anti-Partei soll eine Bündnispartei werden, mit einem gehörigen Schuss Pragmatismus. Den lautesten Applaus auf dem Grundsatzkonvent erhält aber eine junge Klimaschützerin mit radikalen Ideen. Von Markus Lippold

ba5e81aae3001334ab96737cfbae0a01.jpg

Europa first Macrons Botschaft: "Habt keine Angst"

Emmanuel Macron wirbt erneut leidenschaftlich für Europa. Weil seine Appelle bisher verhallt sind, setzt er diesmal auf einen neuen Ansatz. Dabei nutzt er Erfahrungen, die er in Frankreich mit den "Gelbwesten" gemacht hat. Doch die erste Reaktion aus Berlin ist ernüchternd. Von Markus Lippold

2bdd114dceb9dd62b5450548ee6bdb6e.jpg

Nordkorea-Gipfel mit Kim Für Trump ist Hanoi eine doppelte Niederlage

Ist es ein Scheitern mit Ansage? Oder ein kleiner Rückschlag in einem komplizierten Prozess? Fest steht: Der Korea-Konflikt lässt sich nicht als PR-Show im Vorbeigehen lösen. Nun stehen die Mühen der Ebene bevor. Viel hängt dabei von der Geduld des US-Präsidenten ab. Von Markus Lippold

Hanoi bereitet sich intensiv auf das Gipfeltreffen von Trump und Kim vor - Souvenirs wie T-Sgirts sind bereits der Renner.

Zweiter Gipfel mit Kim Ein Deal à la Trump wird nicht reichen

Der erste Trump-Kim-Gipfel brachte viele Versprechen, die nicht erfüllt werden konnten. Das zweite Treffen soll besser werden, es soll endlich konkret werden. Die Ziele könnten deshalb realistischer sein. Aber es gibt Unwägbarkeiten - etwa den US-Präsidenten. Von Markus Lippold

S11.jpg

"Berlin" von Jason Lutes Ein letzter Tanz auf dem Vulkan

Marthe kommt 1928 nach Berlin. Während sie sich in einen Autor verliebt und mit ihrer Geliebten das schillernde Nachtleben entdeckt, toben auf den Straßen politische Kämpfe. Jason Lutes lässt in seinem glänzenden Comicepos "Berlin" eine Epoche wiederauferstehen. Von Markus Lippold

Freistaat_Flaschenhals.jpg

100 Jahre Freistaat Flaschenhals Das vergessene Stückchen Land

Als die Alliierten 1919 Gebiete links und rechts des Rheins besetzen, bleibt ein schmales Stück Land übrig. Vom Deutschen Reich ist es abgeschnitten. Also ruft die Bevölkerung den "Freistaat Flaschenhals" aus, der durch Schmuggel am Leben erhalten wird. Von Markus Lippold

972a07cca612af38f5aa3c0ab27ed2b6.jpg

Ansprache zur Grenzmauer Trump gibt sich unerbittlich

Im ausufernden Streit um eine Mauer an der Grenze zu Mexiko wendet sich der US-Präsident an die Nation. Kompromissbereitschaft lässt Trump aber nicht erkennen. Stattdessen setzt er auf Pathos und Konfrontation. Von Markus Lippold

9783775744188_hr_pr04.jpg

Wie ein Foto-Liebesroman So zärtlich kann Berlin sein

Berlin-Bashing ist ein beliebtes Hobby. Den Berlinern ist das egal. Sie lieben ihre Stadt zwischen Kiezalltag und Nachtleben. Eine Reihe von Fotobänden versucht zu ergründen, was an der Metropole so faszinierend ist. Mit gemischtem Ergebnis. Von Markus Lippold

Schwarze Musik von Blues bis Rap Diese Beats erobern die Welt

Es ist sicher keine schlechte Idee, mit Musik ins neue Jahr zu starten. Darf's etwas Soul sein, tanzbarer Funk oder Hip-Hop-Beats? Sie alle haben dieselben Wurzeln, sind Formen afroamerikanischer Musik. Ein Buch erzählt mit viel Charme deren Geschichte. Von Markus Lippold

2d3156c7187ad39ab630483a099eaacd.jpg

Kampf um die Deutungshoheit Der Wolf steht zwischen den Fronten

Seit der Jahrtausendwende gibt es wieder Wölfe in Deutschland. Und mit ihnen die Diskussionen um Tierschutz und gerissene Herdentiere. Wie viel Wildnis verträgt Deutschland? Der Streit darüber wird schärfer. Dabei kann eine Wolfsexkursion so manche Vorurteile abbauen. Von Markus Lippold

253d0916113ca1f39da8c281c725d5c0.jpg

Das Grundrecht auf Asyl Merz' Vorstoß ist eine "Scheindebatte"

Am Tag darauf rudert Friedrich Merz zurück. Er stelle keinesfalls das Grundrecht auf Asyl in Frage. Trotzdem fordert er eine Debatte darüber. Doch was hat es mit diesem Grundrecht auf sich? Und was ist das Besondere an der deutschen Rechtslage? Von Markus Lippold

Die Treuhand und die Folgen "Sonst schlägt das um in Wut"

Die einen nennen sie alternativlos, andere halten die Treuhandanstalt für den Totengräber der ostdeutschen Wirtschaft. Ohne Frage aber wirken deren Entscheidungen bis heute nach. Aufgearbeitet wurde das Thema nie. Dabei wäre es bitter nötig. Von Markus Lippold